Norddeutsche Vereinsmeisterschaften: Heute beginnen U12, U14 und U14w!

Es ist wieder soweit und die NVMs stehen an. Folgende niedersächsische Teams treten in Kiel und Magdeburg an. Die U16 hatte gestern bereits ihre letzte Runde.

U12 vom 11.-15. September in Magdeburg:

  • Schachzentrum Bemerode
  • SK Lehrte
  • KSV Rochade Göttingen

U14 vom 11.-15. September in Magdeburg:

  • SC Turm Lüneburg
  • Hagener SV
  • SC Aurich

U16 vom 06.-10. September in Kiel:

  • SK Lehrte
  • SK Nordhorn-Blanke
  • Hagener SV

U14w vom 11.-15. September in Kiel:

  • SC Papenburg
  • SK Lehrte

 

LMM U10 2019: Bemerode überzeugt und gewinnt deutlich!

Die diesjährige LMM U10 bringt einige Neuerungen mit sich: Da die Deutschen Vereinsmeisterschaften in dieser Altersklasse nicht mehr als offenes Turnier ausgetragen wird, gilt es sich bei den jeweiligen Landesmeisterschaften zu qualifizieren!

Vielleicht liegt es auch daran, dass wir in diesem Jahr mit 21 Mannschaften eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl haben. Darunter sind 5 Mannschaften aus Bremen, die ihre Qualifikation ebenfalls bei dem Turnier ausspielen.

Hier die Ergebnisse von Tag 1:

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4

Tabelle nach Runde 4

Und die Ergebnisse vom 2. Tag:

Runde 5 Runde 6 Runde 7

Abschlusstabelle

Am Ende konnte sich das Schachzentrum Bemerode deutlich durchsetzen: Mit weißer Weste und gerade einmal 4 abgegebenen Brettpunkte konnte sich das Team vom Rest des Feldes distanzieren und hat sich verdient den Landesmeistertitel geholt! Denkbar knapp ging es hingegen im Kampf um Platz 2 aus: Lediglich ein halber Brettpunkt trennte die Teams, wobei am Ende KSV Rochade Göttingen 1 knapp vor Turm Lüneburg 1 landete. Das beste Bremer Team SV Werder Bremen 1 konnte den 5. Platz erzielen.

 

Freiplatzvergabe DVM

Die DSJ hat der Tage Informationen zur Freiplatzvergabe bezüglich der deutschen Vereinsmeisterschaft veröffentlicht. Ihr könnt euch hier informieren und bis zum 30. September überlegen, ob ihr euch bewerben wollt. Das Formular ist auf selbiger Seite vorzufinden.

Abschied von Felix Yang

Soeben erreicht uns folgende traurige Nachricht, die wir auf den Wunsch des Vereines hin mit euch teilen:

Das Schachzentrum Bemerode trauert um seinen Jugendspieler Felix Yang. Sein plötzliches Ableben anlässlich eines Fußballspieles in China erfüllt uns mit großer Betroffenheit und Trauer. Wir verlieren mit Felix einen liebenswerten Menschen, der fester Bestandteil unserer Mannschaften gewesen ist und maßgeblich zur positiven Entwicklung unseres Vereins beigetragen hat. Er wird uns sehr fehlen.

Lara Schulze, Jan Pubantz, Jari Reuker und Torben Knüdel bei Lüneburger Schachfestival

Unter der Hauptleitung von Martin Becker durften beim GM und IM Turnier des Lüneburger Schachfestivals in diesem Jahr wieder einige Spieler aus unseren Reihen teilnehmen.

Jari Reuker spielte im GM Turnier mit und erzielte dabei 3.5 Punkte aus 9 Partien. Dabei konnte er sich gegen Spieler wie Sergei Ovsejevitsch (2591) und Evgeny Vorobiov (2560) beweisen und spielte gegen letztgenannten sogar remis.

Ein sehr starkes Turnier erwischte WFM Lara Schulze im IM-Turnier. Mit einer Siegesserie von 5 Partien gegen Gegner zwischen 2050 und 2400 ELO setzte sie ein deutliches Ausrufezeichen. 5.5 / 9 Punkte sorgen schließlich für Platz 4 und eine Performance von ELO 2336, womit die erste WIM Norm ruft. Klasse!

Einer ihrer wenigen Bezwinger heißt Jan Pubantz und kommt ebenso aus den niedersächsischen Reihen. Der 2005 geborene Spieler brillierte vor allem gegen FM Oliver Stork (2322) und gewinnt zudem den inoffiziellen NSJ-Preis, da er auch gegen Torben Knüdel gewinnt. Weiterhin schaffte er ein Remis gegen Turniersieger Jonathan Carlstedt. Jan beendet das Turnier mit 4.5 Punkten auf Platz 6.

Von allen drei Spielern freut sich Torben indes über den größten ELO Zuwachs. Insbesondere der Sieg gegen Can Ertan (2400) und das Unentschieden gegen Georgios Souleidis (2427) brachten dem Spieler aus Uelzen einige Punkte für sein Wertungszahl – Konto.

Zur Turnierseite