DLM 2022: NSJ geht von Rang 3 in die Schlussrunde!

Was ein Krimi-Tag in Wiesbaden! Am Vormittag über 5 Stunden harter Kampf ehe das Duell gegen die Top-Gesetzten Bayern äußerst knapp und unglücklich mit 3,5-4,5 verloren ging. Weiter motiviert bündelte unser Team wieder alle Kräfte und schlug verdientermaßen Rheinland-Pfalz mit 5,5-2,5! Somit geht es morgen als drittplatziertes Team (8-4 MP) hinter dem sicheren deutschen Meister aus NRW (12-0 MP) (Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle) und dem nominellen Favoriten aus Bayern (9-3 MP) in die Schlussrunde. Bei einem Bayerischen Ausrutscher wäre noch die Vize-Meisterschaft drin. Ansonsten reicht ein Sieg auf jeden Fall für Bronze! Ein 4-4 würde Rang 4 sichern und reicht vermutlich auch für Rang 3. Schlimmstenfalls geht es noch runter auf Rang 5 (Unserem Setzlistenplatz) was schon zeigt wie stark unser Team hier performt. Gegner wird morgen Schleswig-Holstein (auch 8-4 MP) sein. 

Aber hier nun die Rundenberichte vom heutigen Tag: 

DLM 2022: NSJ geht von Rang 3 in die Schlussrunde! weiterlesen

Kreativwochenende in Rotenburg – Bericht von Inken Meijerink

Am letzten Wochenende fand das erste Kreativwochenende statt, das gemeinsam von der Deutschen- und der Niedersächsischen Schachjugend in Rotenburg ausgetragen wurde. Teilnehmerin Inken hat einen kurzen Bericht geschrieben, in dem sie euch von den 3 Tagen erzählt!

Das Kreativwochenende in Rotenburg war ein voller Erfolg! Neben motivierten Jugendlichen / jungen Erwachsenen aus Niedersachsen reiht sich auch der ehemalige Geschäftsführer der Deutschen Schachjugend, Jörg Schulz (2.v.l.), mit in die Reihen ein, der die Projekte durch seine langjährige Erfahrung voranbrachte.

Kreativwochenende in Rotenburg – Bericht von Inken Meijerink weiterlesen

DLM ab Freitag …

Vom 30.9. bis 4.10. finden in Wiesbaden die deutschen Ländermeisterschaften statt. Das Team Niedersachsen hat 9 motivierte Jugendliche sowie ein starkes Trainer-Trio gefunden um ein gutes Ergebnis zu erzielen. 

Alle offiziellen Daten gibt es hier: https://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2022/dlm/

Favorit werden vor allem Bayern und auch Schleswig Holstein sein!

So oder so wird es eine regelmäßige Berichterstattung auf der NSJ-HP geben. 

Wir lesen uns am Freitag! 

Vorberechtigungen LJEM 2023

Liebe Schachfreunde,

aufgelistet werden im folgendem Beitrag die Vorberechtigungen für die Landeseinzelmeisterschaft (LJEM 2023):

Nach Turnierordnung 5.2.4. hat der Referent für Spitzensport, sprechend für den JASS, folgende Vorberechtigungen zu verkünden:

U10: offene Altersklasse, daher keine Vergabe von Vorberechtigungen.

U12: Edward Bundan, Alexander Rinke, Mattis Fels

U14: Jonas Bangert, Sebastian Mundörfer, Matthias Steven, Tim Sauer

U16: Jannik Kieselbach, Johannes Rennkamp, Marvin Kieselbach, Johannes von Mettenheim, Sreyas Payyappat, Venera Margaryan, Anna Wilmink

U18: Antal Mimkes, Leon Niemann, Johannes von Mettenheim, Sören Evering, Jan Pubantz

 

Bei Rückfragen oder Anmerkungen könnt ihr euch gerne bei Hannes melden 

Doppelturnierwochenende in Rotenburg – Hannover 96 und Rochade Göttingen siegen

Am vergangenen Wochenende haben gleich zwei Turniere in Rotenburg stattgefunden: Die Landesmannschaftsmeisterschaft (LMM) U10 und die Regionalgruppe Bremen/Niedersachsen der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft U16. 

Leider haben für die LMM U10 nur drei Mannschaften aus zwei Vereinen den Weg an die Wümme gefunden. Viele Vereine haben entweder die Mannschaft nicht voll bekommen oder es fehlte an Betreuern. Hier wünschen wir uns für die Zukunft wieder eine bessere Beteiligung – auch aus unserem Nachbarland, denn Mannschaften aus Bremen durften ebenfalls teilnehmen. So wurde mit den drei Teams von Hannover 96 und Schachzentrum Bemerode (mit 2 Mannschaften) ein doppelrundiges Turnier gespielt, wobei in der Rückrunde die beiden Paarkreuze jeweils den Gegner getauscht haben. So hatten fast alle 4 verschiedene Gegner und keine musste aussetzen. Die jeweiligen Ersatzspieler nutzten die Zeit ebenfalls und traten gegeneinander an. 

In der ersten Runde hatte Hannover 96 noch Startschwierigkeiten und holte lediglich 1,5 der vier möglichen Brettpunkte. Doch dann drehte das Team richtig auf und gewann anschließend alle Partien, sodass am Ende mit 13,5 Brettpunkten ein souveräner Turniersieg verbucht werden konnte. Herzlichen Glückwunsch! Auf dem zweiten Platz mit 8,5 Punkten landete die erste Mannschaft von Bemerode und hat sich damit ebenfalls für die Deutsche Vereinsmeisterschaft qualifiziert. Die zweite Mannschaft von Bemerode sammelte die ersten Turniererfahrungen und konnte zwei Brettpunkte verbuchen.

Startrangliste LMM U10

Ergebnisse LMM U10 – Brett 7 ist jeweils das Ersatzspielerturnier bzw. in Runde 3 Brett 5

Die U16 der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft musste leider in Regionalgruppen ausgetragen werden, weil kein zentraler Ausrichter gefunden werden konnte. Insofern traten jeweils zwei der 8 norddeutschen Bundesländer gegeneinander an, um einen Qualifikationsplatz zur Deutschen Vereinsmeisterschaft auszuspielen. So traten der TuS Varrel, Werder Bremen, SK Lehrte und Rochade Göttingen ebenfalls in Rotenburg zu einem Rundenturnier an, um den Qualifikanten zu ermitteln. TuS Varrel war von der Setzliste her eher der Underdog. Hinzu kam, dass nur 2-3 Spieler angetreten sind. Diese Nachteile konnten auf den Brettern nicht wieder gut gemacht werden. Somit waren die Weichen relativ früh auf einen Dreikampf der anderen Mannschaften gestellt. 

In der 1. Runde konnte sich Göttingen denkbar knapp gegen den SK Lehrte durchsetzen. Nach dem Sieg gegen Varrel stand das Endspiel gegen Werder Bremen an. Werder hatte jedoch in Runde 2 gegen den SK Lehrte verloren und musste zwangsläufig hoch gewinnen. Doch die Göttinger hielten dem Druck stand und verbuchten einen spannenden, aber souveränen 3-1 Erfolg. Mit den drei Siegen ist das Team für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert – Herzlichen Glückwunsch!

Tabelle NVM U16 

Ergebnisse NVM U16

NVM’s 2022: Bemerode, Hagen und Aurich kämpften um den Pott

Die Norddeutschen Vereinsmeisterschaften der U12 und U14 in Magdeburg sind vorbei. … Schon seit einigen Tagen mag es vereinzelt heißen, nichtsdestotrotz möchten wir noch einmal einen kurzen Blick auf das Turnier werfen, in dem 3 Teams aus Niedersachsen mitgemacht haben. Starten wir mit der U12.

NVM’s 2022: Bemerode, Hagen und Aurich kämpften um den Pott weiterlesen