Bitte um Teilnahme an der DSB Mitgliederumfrage 2017

Liebe Schachfreunde,

der Deutsche Schachbund will die neuen elektronischen Möglichkeiten nutzen, um seine Aktivitäten näher an den Interessen der Schachspieler/innen und Vereine auszurichten. Dazu dient diese Umfrage.

Sie erfasst Euren Weg zum Schachspiel und Schachsport, Einschätzungen, Wünsche und Erwartungen an die Verbände. Je mehr Schachfreunde mitmachen, umso besser ist die Güte der Daten und Auswertung. Die Ergebnisse werden auf der Webseite verfügbar gemacht und dort auch diskutiert.

In der Einleitung findet Ihr eine kurze Beschreibung und die Datenschutzerklärung und wie ihr teilnehmen könnt. Sie richtet sich an alle Schachfreunde über 14 Jahren.

Zur Teilnahme einfach den folgenden Link anklicken. Ihr gelangt dann direkt zur Umfrage. Das Ausfüllen benötigt ca.20-30 Minuten Zeit.

https://de.surveymonkey.com/r/DSB-1

2. Freiplatzrunde für die LJEM 2017

Der Jugendausschuss für Spitzensport informiert:

Nach 5.2.9.3, 5.2.11.3 und 5.2.12.3 der TO erhalten folgende Spieler_innen einen Freiplatz für die LJEM 2017.

Name DWZ* Bezirk Verein
U16  Kück, Artur 1681 II Peiner SV
U14  ter Stal, Lars 1484 VI SK Nordhorn-Blanke
 Mimkes, Pavel 1476 II KSV Rochade Göttingen (Veltheim)

Interessierte können unter Spitzensport@nsj-online.de nach den Gründen für die Entscheidung fragen. Es werden keine weiteren Freiplätze vergeben.

* Stand vom 30.01.2016

Arbeit für Geflüchtete – warum nicht!

Lautstark sind die, die dagegen sind, die Gefahren sehen, den Untergang vor Augen. Leider. Denn viele denken, fühlen und handeln ganz anders. Statt reden ist machen die Devise. Das ist im Schach auch so. Viele Vereine engagieren sich. Mit Geld, mit ehrenamtlichen Einsatz, mit Fürsorge.

Von einigen Vereinen wissen wir das, denn die Deutsche Schachjugend steht mit ihnen in Kontakt, hilft ihnen, so gut sie kann.

Andere Vereine sind vielleicht am überlegen, was man machen kann. Sie haben noch Fragen, auf was zu achten ist? Was kann schief gehen?

Mit dem Workshop für Vereine mit dem Titel „Vereine für Geflüchtete“ am Wochenende 03.-05.02.2017 in Bad Vilbel bei Frankfurt/Main, will die DSJ die Vereine zusammen bringen, die mit Erfahrungen, die mit Interesse, von ihnen lernen und ihnen helfen.

Mitmachen und sich anmelden

Nicht reden – machen!