Novum: Die DJEM U8

Seit diesem Jahr gibt es die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft in der U8. Die Austragung dieser Meisterschaft war im Vornherein umstritten: Der Leistungssportgedanke im frühen Alter und die langfristige, internationale Kompetitivität als wichtiges Kriterium standen auf der einen Seite, „zu früh“ schrien hingegen die Kritiker. Dennoch setzte sich das Turnier durch und wir werden sehen, wie es sich entwickelt. Mit zwei Spielern sind wir im Turnier vertreten, das heute beginnt: Ben Sauer und Rithik Rakesh. Wir haben beiden ein paar Fragen gestellt und stellen euch die Interviews gerne vor! 

Name?  Ben Sauer (DWZ: 1214, ELO: 1254) Rithik Rakesh
Foto? 
Wie bist du zum Schach gekommen? Über meinen Bruder Tim

Ich habe meine Schachreise ein Jahr zuvor begonnen, zunächst lernte ich die Namen der Figuren und Züge, die mich interessanter machen, und begann langsam mit der Hilfe meines Vaters mit dem Spiel, nachdem ich dem Club SF Fallersleben beigetreten war.

Wie hast du dich auf die DJEM vorbereitet? löse viele Aufgaben bei Lichess

Als ich beim Regionsturnier in Kiel den zweiten Platz belegte, informierte der Veranstalter meine Eltern, sich bei DJEM anzumelden. Nachdem ich die Nachricht von DJEM erhalten habe. Ich freue mich sehr, täglich am Schachspiel teilzunehmen und es vorzubereiten. Mein Meister, mein Vater und mein indischer Meister trainieren mich auch für das DJEM-Turnier

Worauf freust du dich in Willingen am meisten? natürlich auf das Turnier und auf die Sommerrodellbahn

Dies ist mein erster Besuch in Willingen und ich bin sehr gespannt auf Willingen

Hast du Ziele für das Turnier? ich will in die Top 3 schaffen

Ja, natürlich. Ich werde mein Bestes geben

Wieviele DJEM’s hast du schon mitgespielt? Wenn 1 oder mehr: Woran erinnerst du dich am liebsten bei der DJEM zurück?  ich habe letztes Jahr im Kika Turnier den 1 Platz geschafft. Ein schöner Moment war mit Chessy-pokal und ein Foto mit Chessy.

Nein, ich nehme zum ersten Mal an DJEM teil

Hast du einen speziellen Glücksbringer?  Mein Chessy Glücksbringer ist immer dabei.

Nein, ich werde Glücksbringer nicht vertrauen. Nur Übung macht den Meister

Was machst du neben Schach noch in deiner Freizeit? Fussball und Tischtennis.

Neben Schach sind meine Interessen Fußball spielen, zeichnen, mit meinen Freunden spielen

Was ich zu einem Schachturnier auf einer einsamen Insel mitnehmen würde

Was ich auf ein Schachturnier auf einer einsamen Insel mitnehmen würde ist meine Familie.

Erstens würde ich immer mehr Wasser nehmen und ich möchte das Schachturnier auf der einsamen Insel nicht verpassen

 

Vielen Dank an Ben und Rikith für das Interview! 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.