Norddeutsche Vereinsmeisterschaften U12 und U14 in Magdeburg, U16 in Greifswald

In der letzten Woche fand die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft der U12, U14 und U16 statt. Die Ergebnisse findet ihr hier im Überblick:

U12 – Schachzentrum Bemerode mit Bronze!

Das Schachzentrum Bemerode und KSV Rochade Göttingen aus Niedersachsen sind bei der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft (NVM) in der U12 angetreten. Hierbei konnte sich Göttingen immerhin um einen Platz gegenüber dem Startranglistenplatz steigern und beendete das Turnier auf Platz 11. Mit 6/7 Punkten spielte Mark Tulchynsky am Brett 3 hierbei groß auf und hatte bis zur letzten Runde sogar die Chance auf die „magischen 100%“. 

Währenddessen spielte Bemerode ganz oben mit und startete an Tabellenplatz 2. Aus Runde 3 und 4 erzielten die Niedersachsen leider nur 1/4 Mannschaftspunkten, weshalb die Konkurrenz – insbesondere der Sieger vom Hamburger SK – quasi uneinholbar wurde. Dennoch blieb am Ende Platz 3 und ein starkes Turnier von Alessandro Gärtner mit 6/7 Punkten. Gratulation!

Zur Abschlusstabelle U12

U14 mit Lüneburg, Lehrte, Göttingen und Bemerode

Gleich 4 Teams spielten für Niedersachsen in der U14 mit. Das Podest haben Lüneburg und Lehrte mit Platz 4 und 5 leider knapp verpasst. Göttingen beendete das Turnier auf Rang 8, Bemerode auf Platz 15. Für Göttingen holte Rumo Schilling sehr starke 6 / 7 Punkte!

Zur Abschlusstabelle U14

U16 in Greifswald: Nordhorn Blanke und Lüneburg am Start

Auch die U16 hat die NVM ausgespielt. Nach einem eher mäßigen Start konnte Nordhorn Blanke immerhin die Hälfte der maximalen Punkteausbeute einfahren. Lüneburg beendet das Turnier auf Platz 13.

Zur Abschlusstabelle U16

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.