NSJOM: Spaßschachturniere für alle!

Die Welt* hat entschieden! Von rund 7.75 Milliarden Menschen auf der Welt haben sich über 5 Milliarden* für eine Wiederholung der beliebten „King of the Hill“ Variante entschieden. Zum Turnierraum geht es hier: https://lichess.org/tournament/UaK5lO0R Start: 15 Uhr! 

* Autor könnte zu Übertreibung von Statistiken neigen, Wunsch nach dieser Spaßschachvariante entsprach aber tatsächlich dem Wunsch der an der öffentlichen Instagram Abstimmung beteiligten Mehrheit

Hier geht es um Schach, aber irgendwo auch wieder nicht. Folgende Turniere möchten wir euch von Samstag bis Mittwoch anbieten:

Samstag          04.04. 15:00 -16.30 Uhr „Chess960“

Sonntag          05.04. 15:00 -16.30 Uhr „Räuberschach“

Montag           06.04. 15:00 -16.30 Uhr “King of the Hill”

Dienstag         07.04. 15:00 – 16.30 Uhr Uhr „Three Check“

Mittwoch        08.04. 15:00 – 16.30 Uhr Instagram – Gewinner: King of the Hill

Das Regelwerk der einzelnen Spielarten befindet sich im Anhang dieses Artikels. Das Turnier ist offen für ‚jung und alt‘. Die Turnierräume erreicht ihr über den Link des jeweiligen Turniers. Eine kurzfristige Anmeldung ist hier möglich.

Austragungsort ist der Lichess – Server. Wir möchten hier ein bisschen die Resonanz abwarten und passen die Spielzeit des Turnieres entsprechend an. Daher beginnen wir am Samstag mit 90 Minuten Spielzeit, können aber auch noch ‚nach oben oder unten‘ gehen, um wiederholte Paarungen während eines Turnieres möglichst auszuschließen.

Preise: Die besten drei Turniere pro Person werden als Gesamtwertung genommen. Die Punkte werden zusammengerechnet und die ersten 3 der Gesamtwertung bekommen Sachpreise von der NSJ.

Wichtig für die Preisvergabe:

Preisberechtigt sind SpielerInnen aus Niedersachsen. Solltest du einen Preis gewonnen haben (Listen werden mit Pseudonym auf der Webseite veröffentlicht), schicke uns bitte eine Mail ( nsjom2020@gmail.com ) mit deinem Namen, deinem Pseudonym und einem Screenshot, der zeigt, dass der Account auch dir gehört.

Auf Grund der aktuellen und unklaren Situation werden Preise der niedersächsischen Schachjugend im Rahmen einer Siegerehrung auf der LJEM 2021 vergeben.

Anhang: Regelwerke

Grundsätzlich ist die Idee hinter diesen Spielarten, sich zunächst etwas in die Spiele mit ihren Regeln reindenken zu müssen. Sollten dir die Regeln hier in der Theorie auf Anhieb noch Probleme bereiten, hast du sie bestimmt schnell nach ein bis zwei Partien verstanden!

Chess960: Die Figuren auf der Grundreihe stehen auf anderen Feldern als ursprünglich, aber trotzdem bei Weiß und Schwarz gleich. Es gibt jedoch immer einen schwarzfeldrigen und einen weißfeldrigen Läufer. Außerdem steht der König immer zwischen den beiden Türmen. Rochiert wird so, dass Turm und König am Ende auf den selben Feldern stehen, wie beim normalen Schach. Um zu rochieren müssen die Felder zwischen Turm und König und die Felder auf denen sie am Ende stehen sollen frei sein. Die restlichen Schachregeln bleiben so wie sie sind.

Räuberschach: Derjenige, von dem am Ende der Partie alle Figuren geschlagen wurden, gewinnt. Sobald eine Figur geschlagen werden kann, muss sie geschlagen werden. Der König kann nicht Matt oder Schach gesetzt werden. Die Figuren ziehen weiterhin wie gewohnt. Sobald eine Seite Patt gesetzt wurde, gewinnt diese auch.

King of the Hill: Es gelten die normalen Schachregeln. Eine Partie kann gewonnen werden indem man Matt setzt oder indem man den eigenen König ins Zentrum zieht.

Three-Check: Es gelten die normalen Schachregeln. Eine Partie kann gewonnen werden, indem man Matt setzt oder indem man den Gegner insgesamt drei Mal Schach setzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.