Förderung von Jugendserien

Zum 1.1.2019 erhöht die Jugendserie das Startgeld von 3,00 € auf 5,00 €. Entsprechend haben wir auch die Richtlinie angepasst. Es gibt auch weiterhin die Möglichkeit eine Förderung bei der NSJ zu beantragen, wenn die Teilnehmerzahl zu gering ist.

Ab 1.1.2019 gilt:

Förderung von Jugendserie-Turnieren

Die Anzahl von Jugendturnieren ist in den letzten Monaten stark zurückgegangen. Die NSJ sieht in der Jugendserie einen wichtigen Baustein des Turnierangebotes in Niedersachsen. Daher möchten wir Vereine motivieren und unterstützen, Turniere auszurichten. Die NSJ bietet folgende Unterstützung an:

Zuschuss bei wenigen Teilnehmern:

Sollten weniger als 110 Teilnehmer an einer Jugendserie teilnehmen, gibt die NSJ einen Zuschuss von 3,00 € pro Teilnehmer weniger als 110. Dadurch soll sichergestellt werden, dass dem Ausrichter auch bei kleinen Jugendserien keine Verluste entsteht. Der Zuschuss ist auf die ausgeschriebene maximale Teilnehmerzahl beschränkt.

Helfer für Ausrichter:

Die NSJ bemüht sich um Unterstützung bei der Turnierleitung für Vereine, die sich eine Ausrichtung nicht alleine zutrauen. Die NSJ versucht einen kompetenten und erfahrenen Turnierleiter zu stellen und trägt dessen Fahrtkosten. Der Turnierleiter unterstützt den Ausrichter vorab und vor Ort. Vereine, die eine Unterstützung durch die NSJ wünschen, melden sich bitte bei Benjamin Löhnhardt (Beni@jugendserie.de) oder René Martens (Rene@jugendserie.de). Selbstverständlich werden nur Vereine, die dem Niedersächsischen Schachverband angehören, finanziell unterstützt. Außerdem behält sich die NSJ vor, Veranstaltungen nicht zu fördern, wenn die Durchführung aus NSJ-Sicht nicht sinnvoll erscheint (beispielsweise parallel zu NSJ-Veranstaltungen). Die NSJ kann das Förderprogramm jederzeit beenden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.