Zwischenzug

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sonntag, Runde 2, 13:23 Uhr. Jacob von Estorff und Anton Weigand sind die letzten Spieler in der großen Aula. Seit fast 5,5h sitzen sie sich gegenüber, einer der beiden spielt schon lange nur noch mit der Extrazeit, die er pro Zug bekommt. Während um 8 Uhr noch ein Grundrauschen der vielen Spieler Umzug zu hören war, kann man jetzt das Aufsetzen der Figuren wahrnehmen. In kaum einer Sportart wird so lange gekämpft und nach einer so langen Zeit ist der Druck immens groß, dass man jetzt nicht alles ruiniert. Beim Basketball ist es der letzte Wurf, beim Fußball der letzte Angriff und beim Schach die Zeitnotphase. Nichts ist frustrierender als jetzt die Partie einzustellen und ein solcher Sieg ist viel süßer als der durch einen Eröffnungtrick. Heute ging die Partie unentschieden aus und uns bleibt nur zu sagen: Chapeau, euer Durchhaltevermögen ist beeindruckend! Wer wird heute Abend wohl die letzte Partie spielen? #ljem2019 #lastplayersstanding #kampfgeist

Ein Beitrag geteilt von Niedersächsische Schachjugend (@nsj_online) am

Die Meisterschaft ist eröffnet!

Um 14 Uhr saßen 188 Spielerinnen, deren Trainer*innen, Betreuer*innen, Familien, Fans und das Team der NSJ in der Aula der KGS Norderney geschützt von einem Dach. Das war auch gut so, denn Hagel und Schnee machen es draußen doch etwas ungemütlich.

Zunächst ergiff der erste Vorsitzende der NSJ, Torsten Bührmann, die Gelegenheit, ein paar Worte an das Publikum zu richten. Nach einer Begrüßung der Anwesenden gab er er dem Bürgermeister der Stadt Norderney, Frank Ulrichs, und dem NSV Präsidenten, Michael S. Langer, das Wort. Ulrichs, selbst Schachfreund, freut sich, dass wir Schachspieler erneut nach Norderney gekommen sind und vermutet, sicherlich nicht zu Unrecht, dass vor ihm einige tolle Talente sitzen. Er wird das Turnier weiter beobachten. Michael S. Langer hob das Engagement des NSJ Teams hervor, das ehrenamtlich unzählige Stunden Arbeit in dieses Turnier investiert.

Fast pünklich ging es dann auch los und wie in den letzten Jahren wird wieder ein breites Spektrum an Informationsangeboten bereitgestellt.

Ergebnisse und Tabellen: www.d4-d5.net Android App iOS App
Liveübertragungen der Partien: www.nsj-online.de/live
Instagram: @nsj_online
Twitter: @nsjonline
Facebook: Niedersächsische Schachjugend


Niedersächsische Landesjugendeinzelmeisterschaften 2019

Es geht wieder auf die Insel! Vom 13. bis 19. April kommen Niedersachsens beste jugendliche Schachspieler*innen und spielen untereinander die Einzelmeistertitel und die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften aus. Wir von der Niedersächsischen Schachjugend freuen uns sehr auf DAS HIGHLIGHT des Jugendschachs bei uns im Norden und tun wieder alles, um ein tolles Turnier zu organisieren. Allen Spieler*innen, Trainer*innen, Eltern und Co wünschen wir eine gute Anreise!

Ergebnisse und Tabellen: www.d4-d5.net Android App iOS App
Liveübertragungen der Partien: www.nsj-online.de/live
Instagram: @nsj_online
Twitter: @nsjonline
Facebook: Niedersächsische Schachjugend

LJEM 2019: Turnierheft ist da!

In knapp zwei Wochen beginnt die Landesjugendeinzelmeisterschaft 2019 auf Norderney. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Turnierheft, in dem ihr alles wichtige rund um die Meisterschaft nachlesen könnt! Ihr findet dort die Startranglisten, den Zeitplan, Infos zur Anreise oder zum Rahmenprogramm und vieles mehr. Schaut also unbedingt rein!
Klickt dafür hier oder unter Downloads.

Wichtiges zur Anreise: Wir empfehlen euch, die Fähre um 10:30 Uhr ab Norddeich/Mole zu nehmen. Allerspätestens die Fähre um 11:45 Uhr! Am Fähranleger wird das NSJ-Team die Fährtickets und das Turnierheft an euch verteilen. Direkt nach der Fahrt werden die Tickets wieder eingesammelt. Ihr erhaltet sie später wieder. Die Tickets gelten auch für die Rückfahrt, ihr dürft sie also nicht verlieren!

Wir freuen uns auf euch und wünschen euch eine schöne Anreise, bis bald!