Lara Schulze, Jan Pubantz, Jari Reuker und Torben Knüdel bei Lüneburger Schachfestival

Unter der Hauptleitung von Martin Becker durften beim GM und IM Turnier des Lüneburger Schachfestivals in diesem Jahr wieder einige Spieler aus unseren Reihen teilnehmen.

Jari Reuker spielte im GM Turnier mit und erzielte dabei 3.5 Punkte aus 9 Partien. Dabei konnte er sich gegen Spieler wie Sergei Ovsejevitsch (2591) und Evgeny Vorobiov (2560) beweisen und spielte gegen letztgenannten sogar remis.

Ein sehr starkes Turnier erwischte WFM Lara Schulze im IM-Turnier. Mit einer Siegesserie von 5 Partien gegen Gegner zwischen 2050 und 2400 ELO setzte sie ein deutliches Ausrufezeichen. 5.5 / 9 Punkte sorgen schließlich für Platz 4 und eine Performance von ELO 2336, womit die erste WIM Norm ruft. Klasse!

Einer ihrer wenigen Bezwinger heißt Jan Pubantz und kommt ebenso aus den niedersächsischen Reihen. Der 2005 geborene Spieler brillierte vor allem gegen FM Oliver Stork (2322) und gewinnt zudem den inoffiziellen NSJ-Preis, da er auch gegen Torben Knüdel gewinnt. Weiterhin schaffte er ein Remis gegen Turniersieger Jonathan Carlstedt. Jan beendet das Turnier mit 4.5 Punkten auf Platz 6.

Von allen drei Spielern freut sich Torben indes über den größten ELO Zuwachs. Insbesondere der Sieg gegen Can Ertan (2400) und das Unentschieden gegen Georgios Souleidis (2427) brachten dem Spieler aus Uelzen einige Punkte für sein Wertungszahl – Konto.

Zur Turnierseite

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.