DJEM Tag 6: Jeremy weiter auf der Pole Position!

So nun liegt am morgigen Sonntag nur noch eine Runde vor uns und man muss sagen all in all läuft es besser als man es vorher erwarten konnte: Ein Treppchenplatz haben wir sicher! 2-3 weitere Bühnenauftritte sind noch möglich! 

Hier gibt es eine Übersicht von den heutigen Runden:

u10w:

Schade! Nach ihrem fantastischen Start musste Yana heute ihrem bisher starken Turnier etwas Tribut zollen und verlor zweimal. Schön wäre noch ein positives Ende in der letzten Runde.

u10:

Seine Träume für die Top 5 musste Edward nun wohl begraben trotz ansprechenden Schach holte er heute 2 Niederlagen. Auch für Sayas lief es heute nur bedingt besser. Eine sehr ärgerlich Niederlage am Morgen aus guter Position stand ein Remis am Nachmittag gegenüber. Ebenso lief es bei Moritz 0,5/2 war sein Tagesscore.

u12w:

Dort lief es heute sehr gut! Katharina S. holte gegen eine starke Gegnerin einen halben Punkt und vielleicht war sogar ein bisschen mehr drin, nun stehen dennoch mega starke 4 Punkte auf dem Konto … Katharina Bangiev stand zwar erst etwas schwierig konterte ihre Gegnerin aber aus und hat nun ebenfalls 4 Zähler. 

u12:

Hier bleibt Tim weiterhin top dabei auch wenn es heute in schwieriger Position zu einer Zugwiederholung kam liegt er vor der letzten Runde auf Rang 7. Einen schönen Sieg hingegen feierte Alessandro der mit 4,5 Punkten langsam Richtung top 20 schaut, die er bei einem Sieg in Runde 9 erreichen sollte. Einen schönen Angriffssieg konnte heute Jonas feiern mit einem Figurenopfer baute er ein unabwehrbaren Mattangriff auf. Sebastian und Jan-Hendrik musste sich beide geschlagen geben. 

u14w:

Die längste NSJ-Partie war heute die von Anna am Spitzenbrett. Aus einer schwierigen Lage kam Anna noch in ein Doppelturmendspiel mit vermeintlichen Remischancen. Doch nach über 5 Stunden Spielzeit verlor sie doch noch ihre kampfbetonte Partie. Dennoch hat sie morgen mit einem Abschlusssieg noch die Chance auf die Bühne zu kommen. 

u14:

Johannes hatte stets die Zügel in der Hand und drang mit seinen Figuren in die gegnerische Stellung ein und eroberte Material. Zuletzt kreierte er ein schönes L+B Mattbild. Das Geschwisterduell zwischen Marvin und Jannik endete friedlich mit einer Punkteteilung. Dennis verlor erneut seine Partie. 

u16w:

Bente opferte in der Eröffnung einen Bauern für sehr ordentliches Spiel. Doch im Endspiel hatte sie weiterhin den Minusbauern, hielt das Endspiel dennoch sicher remis. 

u16:

Jeremy weiter on Fire!! Erneut kam auch hier eine brillante Vorbereitung in der er nicht nur mega heftig stand sondern auch eine Stunde mehr Zeit auf der Uhr hatte. Fehlerlos spielte er die Partie zu Ende und bleibt mit 6,5 Punkten damit in Führung! Jan hatte seine zweite unglückliche Partie in Folge. Erneut schien er alles im Griff zu haben und ließ die ein oder andere Chance verstreichen und verlor am Ende auch noch unglücklich und geht morgen als Tabellensechster noch ins Rennen für einen Bühnenauftritt. Jeremy hingegen geht mit einen halben Zähler Vorsprung in die letzte Runde, ob ein Remis reichen würde, ich weiß es nicht, aber er hat auch das schwerste Los bekommen, er spielt mit schwarz gegen den Setzlistenersten der ihm mit einem halben Punkt Rückstand in dem Nacken liegt. 

u18w:

Rita kam heute so gar nicht in die Partie. Früh stand sie auf Verlust und war chancenlos. Könnte mit einem morgigen Abschlusserfolg aber noch die 50%-Marke erreichen. 

u18:

Einmal mehr ging Torben top vorbereitet in die Partie und holte sich mit schwarz schnellen Vorteil. Ließ sogar eine gewinnträchtige Variante aus. Letztendlich konnte er aber mit dem Schwarzremis zufrieden sein und spielt morgen noch um eine Top 10 Platzierung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.