DJEM Tag 5 – Favoriten bleiben oben dabei!

Wir biegen auf die Zielgeraden ein. Es sind nur noch 2 bzw. 3 Runden bei den deutschen Meisterschaften zu absolvieren.

u10w:

Andreea-Alexandra war heute am zweiten Brett gefordert. Sie verlor taktisch zunächst einen Bauern, hielt am Ende aber das Doppelturmendspiel Remis. Damit bleibt Andreea-Alexandra auf dem zweiten Rang und hat einen halben Zähler Vorsprung vor 4 Verfolgerinnen. Fast durch ist die Favoritin Saskia Pohle mit 1,5 Punkten Vorsprung. Im internen Duell zwischen Anna und Ella war Anna am Ende die glücklichere. Zunächst zwar mit Mehrbauern, dann Minusqualle und am Ende profitierte Anna von Ella`s Zeitnot und gewann einen Turm.

u12w:

Schade Lena! In einer sehr spannenden Partie hatte erst Lena die Vorteile auf ihrer Seite. Leider kam auch sie in Zeitnot und verpasste die mögliche Verteidigung und verlor schlussendlich. Leider verlor Enna im Mittelspiel die Qualität, da auch keine Kompensation kam, musste sie ihrer Gegnerin gratulieren. Sehr schön legte Bente heute ihre Partie an und durfte sich am Ende über einen verdienten Sieg freuen. Mit nun 4,5 Punkten aus den letzten 5 Spielen ist sie wieder sehr gut im Geschäft.

u14w:

Nina hielt am Spitzenbrett der u14w lange gegen. Doch der Königsangriff ihrer Kontrahentin war zu gut und sie musste Material geben. Im Endspiel versuchte sie den Laden noch zusammenzuhalten, leider vergeblich. Anais sperrte den gegnerischen Springer ein und eroberte ihn, musste dafür nur einige Bauern geben. Somit war am Ende kein Gewinnpotenzial mehr vorhanden –) Remis war die Folge.

u16w:

Sehr souverän siegte heute Lara wieder, bereits in der Eröffnung gewann sie die Qualität und verwertete gewohnt. Das Verfolgerfeld ist auf Lennore Poetsch beschränkt worden, der Vorsprung beträgt weiterhin 0,5 Punkte. Madita holte heute mit den schwarzen Steinen ein ordentliches Remis und steht bei 2,5 Punkten. Kristina verlor leider und bleibt bei 1,5 Punkten stehen.

u18w:

Unglücklich war die Niederlage von Jessica. Im TT-Endspiel hatte sie einen Mehrbauern, genehmigte ihrer Gegnerin allerdings die aktiven Türme die schließlich die Partie zu ihren Ungunsten entschied.

u10:

Johannes investierte einiges um den vollen Punkt zu ergattern. Gewann eine Qualität und stand wohl besser. Doch leider generierte sein starker Gegner ein Dauerschach. Aufgrund der besseren Feinwertung steht nun Thomas mit ebenfalls 4,5 Punkten einen Rang vor Johannes. Nach einem Bauerngewinn, brachte Thomas den Punkt sicher nach Hause. Leon konnte sein Doppelturmendspiel leider nicht halten und musste am Ende die Waffen strecken und bleibt bei 4 Zählern.

u12:

Jan schaffte es mit den schwarzen Steinen die Partie am Spitzenbrett stets ausgeglichen zu halten. Der Friedensschluss war die Folge und er bleibt zusammen mit 4 weiteren Spielern mit 6 Punkten im Spitzenfeld. Jeremy holte sich kurz vorm Übergang einen Bauern ab und schaffte es alle anderen Figuren zu tauschen. Das Bauernendspiel ließ sich sein Gegner nicht mehr zeigen und auch Jeremy bleibt mit 5,5 Punkten oben dran. Einen weiteren halben Zähler Rückstand hat Sören, er musste sich heute mit einem halben Zähler zufrieden geben.

u14:

Geoffrey spielte eine scharfe Angriffspartie, wo er einen Bauern ins Geschäft steckte. Mit dem zurückgegebenen Bauern verpuffte der Angriff und das Turmendspiel war schlussendlich Remis.

u16:

Als einziger u16-Spieler ist Hannes noch ohne Niederlage! Heute erreichte er ohne Probleme ein Remis gegen Emil Schmidek (DWZ 2330). Er bleibt damit im Kampf um die Topplatzierungen und ist aktuell vierter.

u18:

Na also! Wilken holte heute seinen zweiten Sieg! Mit einer Taktik gewann er einen Bauern und ließ sich den Vorteil im weiteren Verlauf nicht mehr nehmen.

ODJM A:

Mit starker Endspieltechnik sicherte sich Jari erneut einen Sieg am Spitzenbrett und bleibt mit 6,5 Punkten Führender des Turniers. Seine erste Niederlage kassierte Yannick am zweiten Brett, bleibt aber in der Verfolgergruppe.

ODJM B:

Unverändert bleibt dort die Reihenfolge von Lukas, Ronja und Luca, alle drei konnten heute voll punkten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.