DEM 2020 Altersklassen u14(w)-u18(w) in Willingen: Vorbericht

  Hier ein Bild der Niedersächsischen Delegation 2019

Am morgigen Montag wird in Willingen der erste Teil der Jugend-DEM 2020 eingeläutet. Unter einem strengem Corona-Hygienekonzept ist es der deutschen Schachjugend in Zusammenarbeit mit dem Sauerlandstern-Hotel und dem dortigen Gesundheitsamt gestattet die Jugendmeisterschaften, die in der Pfingstwoche noch ausgefallen und verschoben wurden, nachzuholen. 

Da die LJEM in der Kar-Woche leider auch der Corona-Pandemie zum Opfer fiel musste der JASS die „virtuellen“ Landesmeister und Qualifizierten bestimmen und entsprechend die Plätze für Niedersachsen vergeben. Desweiteren hat die DSJ sehr großzügig Freiplätze verteilt um Härtefälle auszugleichen. 

Zunächst treten die älteren Altersklassen u14(w)-u18(w) an. 

u14:

Bereits frühzeitig hatte Jeremy Hommer (SV Turm Lüneburg) seinen Platz sicher, er bekam schon in der ersten Freiplatz-Runde einen sicheren Platz zugesprochen. Laut Teilnehmerliste steht Jeremy auf dem zweiten Platz und darf sich somit berechtigte Hoffnungen auf eine gute Platzierung machen. Das hintere drittel wird von 2 weiteren Niedersachsen angeführt. Leon Niemann (SK Lehrte) und Antal Mimkes (KSV Rochade Göttingen), der erst kürzlich eine sehr starke NVM spielte, sind direkt hintereinander gesetzt. Recht weit hinten befindet sich zudem noch Alexander Brunner (Hagener SV), der somit immer für eine Überraschung gut sein wird! 

u14w: 

Selbes Bild wie in der u14, auch hier belegen wir in der Teilnehmerliste den zweiten Platz; Emilia Bildat (SC Turm Lüneburg) die zumindest vorerst, nach ihrem Wechsel zum SV Werder Bremen, zum letzten mal die niedersächsischen Farben vertreten wird darf sich berechtigte Podiumshoffnungen machen. Andreea-Alexandra Roncea (SC Papenburg) dürfte sich als Zehntgesetzte ebenso über eine realistische Top 10 Platzierung freuen. Bente Zöllner (Stader SV) wird als Nummer 1 der zweiten Hälfte gleich einen harten Auftakt haben, dennoch ist sie aufgrund des engen Feldes ebenso eine Top 10 Kandidatin. 

u16:

Auch dort haben wir ein Eisen im Feuer. Als Setzlistensechster wird Jan Pubantz (HSK Lister Turm) auch probieren in die Top 5 zu kommen. Das er das Potenzial dazu hat, hat er bereits in der u12 (dort wurde er 2017 deutscher Meister) und in der u14 im vergangenen Jahr (Platz 4) gezeigt! Eher Außenseiterchancen dürfte Philip Reimer (SK Lehrte) haben. Unter 28 Teilnehmern ist er rein nominell an 23 gesetzt, dennoch darf sich Philip auf seine zweite offizielle DEM freuen. 

u16w:

Die Startrangliste sieht Sophia Brunner (SK Nordhorn-Blanke) auf dem 9.Rang. Doch wie so oft ist die Teilnehmerliste insbesondere bei den Mädchenturnieren sehr eng beisammen, auch wenn sich die Top 3 ein wenig vom restlichen Feld abheben. Bei gutem Turnierverlauf könnte sie ihr Ziel womöglich erreichen!

u18: 

In der Königsklasse haben wir gleich 2 Spieler in den Top 10 der Setzliste. Nico Stelmaszyk (SK Lehrte) und Torben Knüdel (Post SV Uelzen) sind an den Positionen 9 und 10 gesetzt. Für Nico ist es nach 2016 die zweite offizielle DEM, damals landete er in der u14 lediglich im Mittelfeld, holte sich aber im vergangenen Jahr den 3.Platz in der ODEM u25 A. Torben fiebert hingegen seiner vierten DEM entgegen, vor allem die beiden u16 Jahre mit den starken Plätzen 7 und 5 sind dabei in Erinnerung geblieben. Mal schauen ob einer oder im besten Fall beide ein Wörtchen um die Top 5 mitreden können. 

u18w:

Normal hätte ich jetzt von unserer Gold-Hoffnung Lara Schulze geschrieben. Allerdings verzichtet Lara, die ein letztes Mal für den SK Lehrte angetreten wäre, aufgrund der Corona-Situation auf das Turnier. Ebenso verzichtet Madita Mönster (SK Wildeshausen), die sich auch schon des Öfteren Podiumsplätze erspielt hatte, auf die DEM. So vertritt nun Rita Nizamova (KSV Rochade Göttingen) die niedersächsischen Farben und führt laut Setzliste das hintere Drittel an.

Hier noch ein Blick auf die gesamte Delegation aus Niedersachsen!

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern, sowie Trainern und Betreuern viel Erfolg und eine schöne Woche in Willingen in der es vor allem darum geht gesund zu bleiben!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.