IM-Norm für Jari Reuker

Mit seinem heutigen Sieg im achten Aufeinandertreffen mit FM Hannes Ewert erreichte Jari Reuker die für die IM-Norm benötigten fünf Punkte. Mit zwei abschließenden Siegen gegen den ebenfalls stark spielenden Nikolas Wachinger und GM Vadim Malakhatko ist sogar eine GM-Norm theoretisch noch möglich.

Der JASS gratuliert Jari herzlichst zu seiner ersten IM-Norm!

P. S.
Auch ChessBase berichtet über Jaris tolle Leistungen!

Ausschreibungen: Schachturniere im August

Liebe Schachfreunde,

ihr habt Lust, im August ein Schachturnier zu spielen? Dann schaut hier mal rein:

5. MEP-Center Schachturnier am Samstag, 18. August, in Meppen.

Erntedank-Ropte-Cup am Sonntag, 19. August, in Bovenden.

24-Stunden-Blitzen von Samstag, 25. August, bis Sonntag, 26. August, in Kiel – die etwas weitere Anfahrt lohnt sich 🙂

Alle Ausschreibungen findet ihr nochmals oben im gleichnamigen Reiter.

Neues von der Norddeutschen Schachjugend

Am 07.07. fand in Lehrte die Sitzung der Norddeutschen Schachjugenden statt. Während der Veranstaltung werden auch die Freiplätze zu den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften (NVM) in den Altersklassen U12, U14 und U16 vergeben. Aus Niedersachsen haben Schachzentrum Bemerode (U16) und KSV Rochade Göttingen (Veltheim) (U14) einen Freiplatz erhalten. Doch in der U16 ist noch ein letzter Startplatz frei! Interessierte Vereine können ihre Bewerbung bis zum 14.07. an den Vorsitzenden der Norddeutschen Schachjugend Heiko Spaan (heiko.spaan@smurfitkappa.de) senden. Bei mehreren Bewerbungen ist der DWZ-Durchschnitt der Mannschaft entscheidend.

Außerdem wurde der Ausrichter der NVM 2019 vergeben: Die Altersklassen U12 und U14 werden in Magdeburg ausgerichtet, doch für die U16 und U14w wird noch ein Ausrichter gesucht. Interessierte Vereine können sich ebenfalls an Heiko Spaan (siehe oben) wenden.

„Ruhetag“ beim Lüneburger Schachfestival

Am gestrigen Donnerstag begann für vier vom Jugendausschuss für Spitzensport (JASS) nominierte Niedersächsische Talente das Abenteuer IM- bzw. GM-Turnier.

Beim Lüneburger Schachfestival spielen der Landesmeister FM Christian Polster und der letztjährige Deutsche Meister U12 Jan Pubantz im IM-Turnier mit. Im parallel stattfindenden GM-Turnier versuchen der Deutsche Meister U18 Jari Reuker und FM Hannes Ewert (Deutscher Vizemeister U16, 2017) eine IM- oder gar GM-Norm zu erzielen.

Die Partien können auf der Seites der Veranstalters verfolgt werden:

Partien GM-Turnier
Partien IM-Turnier

Die Einzelergebnisse von Christian, Jan, Jari und Hannes sind hier zu finden:

IM-Turnier Christian
IM-Turnier Jan

GM-Turnier Jari
GM-Turnier Hannes

Den Ruhetag nutzten die vier nicht im originären Sinne, sondern besuchten das vom JASS organisierte Tagestraining mit GM Karsten Müller. Zur Turniervorbereitung wurde Jeremy Hommer ebenfalls zu dem Training eingeladen.

Vom 11. bis zum 19. Juli vertreten Jeremy Hommer und Lara Schulze Deutschland bei der Mannschafts-Europameisterschaft in Bad Blankenburg.

Ausschreibung: Jugendliga und Landesklasse 2018/19

Liebe Schachfreunde,

die Ausschreibungen der Jugendliga und Landesklasse 2018/19 sind da!

Wichtig: In der Jugendliga wird nun mit der Bedenkzeit „Fischer kurz“ gespielt, also 90 Minuten für 40 Züge gefolgt von zusätzlichen 30 Minuten für die Beendigung der Partie. Pro ausgeführtem Zug bekommen die Spieler 30 Sekunden hinzu.

Für die Jugendliga sind folgende Mannschaften spielberechtigt:
Stader SV, SC Aurich, SK Lehrte 2, SK Nordhorn-Blanke, SG Papenburg-Heisfelde, SV Lingen;
Peiner SV,  SZ Bemerode (Aufsteiger)

Ausschreibung Jugendliga
Ausschreibung Landesklasse

Der Meldeschluss ist jeweils der 17. August 2018!

Jugendliga-Endrunde: Göttingen holt sich den Titel!

Die Jugendligasaison 2017/18 ist vorbei und das Finale in Bad Zwischenahn war an Spannung nicht zu überbieten. In der letzten Runde hatten drei Teams noch Chancen auf den Titel: KSV Rochade Göttingen und der SC Aurich, die im finalen Spiel aufeinander trafen, und der Stader SV, der den SK Nordhorn-Blanke als Gegner hatte.
Rochade Göttingen konnte das Topduell mit einem knappen 3,5-2,5 für sich entscheiden und sich so das Ticket in die Jugendbundesliga-Nord schnappen. Der Stader SV musste sich indes überraschend gegen starke Nordhorner geschlagen geben und landete somit auf dem zweiten Platz.

Wir gratulieren dem KSV Rochade Göttingen zu einer überragenden Leistung und freuen uns auf die kommende Jugendbundesliga (Nord). Aus Niedersachsen mit dabei sind: Hagener SV, Post SV Uelzen, SK Lehrte und KSV Rochade Göttingen.

KSV Rochade Göttingen. Antal Mimkes, Tom Behringer, Bennet Zimmermann, Luca Uhlendorff, Alexander Kanzow und Arthur Semmelmaier (v.l.)