Europameisterschaft beendet – 5 Punkte für Lara Schulze!

Bei der diesjährigen Jugend – Europameisterschaft in Lettland hat mit Lara Schulze zum wiederholten Male eine Niedersächsin die deutschen Farben im Ausland repräsentiert. Nach einem guten Start und berechtigten Chancen im Titelkampf erreichte sie mit 5 aus 9 Punkten den 25. Platz. Bei deinen nächsten internationalen Turnieren unterstützen wir dich weiterhin und sind uns sicher, dass du wieder vorne mit dabei bist!

Jugendversammlung & erste Infos zur LJEM 2019

Am Samstag, den 18. August, hat die diesjährige Jugendversammlung der Niedersächsischen Schachjugend in Hellern stattgefunden. Auf der Tagesordnung  standen unter anderem die Wahlen für vier Vorstandsämter. Neu gewählt wurden:

  • Nicole Manusina (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Philipp Kyas (Referent für Öffentlichkeitsarbeit)
  • Sarah Giesemann (Referentin für Mädchenschach)
  • Fabian Müller (Referent für Organisation)

Wir gratulieren hierzu und freuen uns auf die Zusammenarbeit und einen komplettierten Vorstand! Zunächst gilt unser Dank dem SV Hellern für die Ausrichtung der Jugendversammlung. Wir bedanken uns außerdem bei Tessa Kuschnerus (Stellvertretende Vorsitzende) und Lea Malcharczyk (Referentin für Mädchenschach), die die NSJ in den letzten Jahren mit ihrer Vorstandsarbeit bereichert haben!

Weiterhin möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die LJEM 2019 nun fest terminiert ist. Sie wird vom 13. bis 19. April 2019 auf Norderney stattfinden! Weitere Infos folgen.

Vorabfreiplätze für die LJEM 2019

Der Jugendausschuss für Spitzensport informiert:

Die Vorabfreiplätze für die LJEM 2019 wurden vom Jugendausschuss für Spitzensport (JASS) vergeben.

Vorabfreiplätze für die LJEM 2019 nach 5.2.5.2 der Turnierordnung erhalten:

Name Bezirk Verein
U18 Stelmaszyk, Nico I SK Lehrte
Lücke, Kristina V Wilhelmshavener SC
U16 Helmer, Jan III Hamelner SV
Meijerink, Inken VI SK Nordhorn-Blanke
Rothenberg, Nina IV Post SV Uelzen
U14 Pubantz, Jan I SK Ricklingen
Evering, Sören V SC Papenburg
U12 Payyappat, Sreyas I Hannover 96
Zweigait, Leon I Freibauer Wedemark


F
ür die LJEM 2019 vorberechtigt nach 5.2.4 der Turnierordnung sind:

Name Bezirk Verein
U18 Reuker, Jari V SK Union Oldenburg
Ewert, Hannes VI SV Hellern
Knüdel, Torben IV Post SV Uelzen
Schulze, Lara I SK Lehrte
Mönster, Madita V SK Wildeshausen
Sieber, Cassandra III ESV Rot-Weiß Göttingen
U16 Knüdel, Torben IV Post SV Uelzen
Kanzow, Alexander II KSV Rochade Göttingen
Brunner, Sophia VI Hagener SV
Evering, Enna V SC Papenburg
U14 Hommer, Jeremy IV SC Turm Lüneburg
Gerdes, Jannes V SC Bad Zwischenahn
Evering, Enna V SC Papenburg
Berger, Johanna II Königsspringer Braunschweig
U12 Poschadel, Andreas Gregor III Hamelner SV
von Mettenheim, Johannes I Schachzentrum Bremerode
Gerdes, Jannes V SC Bad Zwischenahn
Berger, Johanna II Königsspringer Braunschweig
Oellrich, Emma IV SC Turm Lüneburg

Vergabedatum: 23.08.2018

Jugendeuropameisterschaft: Lara Schulze siegt in Runde 1!

Heute ist die Jugendeuropameisterschaft 2018 in Riga gestartet. Aus Niedersachsen ist die diesjährige Deutsche Meisterin U16w, Lara Schulze, mit dabei. Sie konnte ihre erste Runde gegen Olga Minko aus Russland souverän gewinnen. Morgen geht’s um 14.15 Uhr in Runde 2 gegen Estee Aubert aus Frankreich.

Wir wünschen Lara viel Erfolg und drücken die Daumen!

Ergebnisse und Paarungen findet ihr hier.
Die Live-Übertragung läuft auf chess24.

DJEM Kontingente

Die Deutsche Schachjugend hat die Kontingente zur DJEM 2019 in den Altersklassen U10, U10w, U12, U12w und U14 veröffentlicht.

Altersklasse Anzahl der Plätze Veränderung zum Vorjahr
U10 4 Plätze einen Platz gewonnen
U10w 3 Plätze
U12 4 Plätze einen Platz verloren
U12w 2 Plätze einen Platz verloren
U14 2 Plätze

In den älteren Altersklassen U14w, U16, U16w, U18 und U18w wird es jeweils einen Qualifikationsplatz geben, da die Anzahl der jugendlichen Mitglieder im Verband das relevante Kriterium ist.

Berichtsheft zur Jugendversammlung

Liebe Schachfreunde,

das Berichtsheft zur Jugendversammlung ist fertiggestellt und hier zu finden.

Zur Jugendversammlung wurde ein Antrag eingereicht, den ihr am Ende des Heftes einsehen könnt. Unter dem Punkt Verschiedenes werden wir außerdem darüber diskutieren, ob eine Zweitspielberechtigung für Jugendliche wie in Schleswig-Holstein auch in Niedersachsen eine Option ist. Wer die Regelung aus dem nördlichsten Bundesland nicht kennt, hier ist der entsprechende Auszug aus der Turnierordnung des Schachverbandes Schleswig-Holstein:

Für Jugendspieler kann eine zweite Spielgenehmigung für einen anderen Verein erteilt werden, wenn

– beide Vereine dem SVSH angehören,
– beide Vereine einverstanden sind,
– sich die Spielgenehmigung auf unterschiedliche Spielbereiche (Erwachsene / Jugend) bezieht und
– der Jugendliche für eine Jugendmannschaft bis zum Meldeschluss

der Spielklasse gemeldet worden ist bzw. gemeldet werden soll.
Im Regelfall erhält der Jugendliche die Erstspielgenehmigung für Mannschaftskämpfe der Jugend und die Zweitspielgenehmigung für Mannschaftskämpfe der Erwachsenen. Ein Tausch der Erst- und Zweitspielgenehmigung ist erforderlich, wenn der Jugendliche für Mannschaftskämpfe der erwachsenen auf überregionaler Ebene gemeldet worden ist bzw. gemeldet werden soll.

Viele Grüße,

Torsten Bührmann