Deutscher Schulschachkongress feiert Jubiläum in Trier

Irgendwann hat jeder schon mal von ihr gehört: Die Trierer Schulschachstudie. Mitte November gehen die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung gemeinsam an den Ort des Ursprungs und laden zum diesjährigen Deutschen Schulschachkongress. Gastgeber zur 10.

Auflage der Veranstaltung ist die Integrierte Gesamtschule Trier, eine von mehr als 60 Deutschen Schachschulen. Ihnen und allen Interessierten bietet sich am Eröffnungsabend am 10. November in einem Workshop die Möglichkeit zum Expertengespräch, zum Austausch und zu Kooperationen.

Das vielfältige Programm des gesamten Kongresswochenendes findet sich auf den Seiten der DSJ: https://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2017/schulschachkongress/

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober. Bis dahin nimmt die Deutsche Schachjugend übrigens auch noch Nominierungsvorschläge für die Auszeichnung als „Schachlehrerin oder Schachlehrer des Jahres“

entgegen. Die Auszeichnung wird in den beiden Kategorien „Lehrer/in“ und „AG-Leiter/in“ vergeben. Infos für Vorschlagende gibt es hier: http://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2017/schachlehrer-schachlehrerin-des/

Sommercamp der Niedersächsischen Schachjugend

Liebe Schachfreunde,

etwas verspätet, aber dafür umso besser gelungen, ist der Bericht über das NSJ-Sommercamp 2017 von Jule Wolterink:

Am 28. Juni ging es in der Jugendherberge Bispingen in der Lüneburger Heide, nachdem die Eltern endlich wieder gefahren waren, los mit einer kleinen Wanderung zum Abenteuerspielplatz in der Nähe. Aufgrund eines plötzlichen Regenschauers, stoppte das Camp unter einer Brücke, wo auch gleich Kennlernspiele unter den 25 angereisten Schachspielern aus ganz Niedersachsen gespielt wurden. Nach dem Abendbrot wurde dann die erste Runde gespielt.

Der nächste Tag startete mit einem Trainingsblock, wonach die zweite Runde gespielt worden war.  Nach dem Mittagessen folgte eine weitere Runde. Die Freizeit danach wurde direkt für das Lieblingsspiel aller Schachspieler (nach Schach😉), Werwölfe, genutzt. Nach dem Abendessen haben es sich alle bei Regen am Lagerfeuer bei Stockbrot und Marshmallows „bequem“ gemacht.

Sommercamp der Niedersächsischen Schachjugend weiterlesen

17. offene U8 Meisterschaft 2017

Vom 9.10. bis zum 14.10.2017 findet in Sebnitz (Sachsen) die Internationale Einzelmeisterschaft der Altersklasse U8 statt. Sie gilt als inoffizielle Deutsche Meisterschaft U8. Mit dabei auch vier Spieler und Spielerinnen aus Niedersachsen Finn Helms SC Turm Lüneburg (in der Startrangliste an Position drei gesetzt), Emma Oellrich SC Turm Lüneburg, Tim Sauer Schachzentrum Bemerode und Quentin Ahlers SK Lehrte.
Insgesamt werden 9 Runden Schweizer System gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 60 Minuten je Spieler für 40 Züge und 15 Minuten für den Rest der Partie. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet.

Zur Turnierseite

Deutsche Ländermeisterschaft Tag 5

In der Abschlussrunde siegte Niedersachsen überzeugend mit 5,5 zu 2,5 gegen Rheinland-Pfalz. Da Sachsen recht überraschend gegen Baden 1 gewonnen hat wurde das Siegertreppchen mit dem 4. Platz leider knapp verfehlt. Sieger 2017 wurde die Schachjugend Berlin. Herzlichen Glückwunsch in die Hauptstadt.

Die NSJ gratuliert dem Team zu tollen 10 zu 4 Mannschaftspunkten und Platz 4. Wir möchten uns für ihren Einsatz bei (von links nach rechts) FM Tobias Vöge, FM Christian Polster, Jari Reuker, Jan Pubantz, Jeremy Hommer, Lena Reichelt, dem Coach FM Florian Armbrust, WFM Lara Schulze und Madita Mönster (nicht im Bild) recht herzlichst bedanken.
Deutsche Ländermeisterschaft Tag 5 weiterlesen

Deutsche Ländermeisterschaft Tag 3

Gegen die an Setzlistenposition zwei gesetzten Sachsen gab es wieder einen knappen 4,5 zu 3,5 Sieg. Wie bereits gegen Schleswig-Holstein holte FM Tobias Vöge den entscheidenden halben Punkt. Niedersachsen hält sich weiter im sonnigen Afrika (der Name des Raumes in dem die ersten drei Paarungen ausgetragen werden) auf und belegt zur Halbzeit Rang drei in der Tabelle.
Deutsche Ländermeisterschaft Tag 3 weiterlesen