DJEM Tag 7: Jari ist vorzeitig deutscher Meister!

Da ist der erste Titel für Niedersachsen! Jari Reuker hat in der Königsklasse u18 bereits nach 8 Runden den Titel sicher. Als Nummer 6 der Setzliste überspielte er alle weiteren Favoriten und gab nur einen halben Zähler ab. Heute hatte Valentin Buckels bereits nach 28 Zügen die Hand zur Aufgabe gereicht. All seine Partien sind sehr sehenswert, schaut rein: https://www.deutsche-schachjugend.de/2018/dem-u18/spieler/6/

Die Niedersächsische Schachjugend gratuliert Jari recht herzlich zu diesem völlig verdienten Titel!

Hier ist Jari zu Beginn der entscheidenden Partie gegen Valentin Buckels zu sehen.

Wir haben aber auch noch weitere Eisen im Feuer und weiterhin viele Spieler/innen die deutlich über Zahl agieren!

u18:

Neben Jari war heute auch Hannes wieder erfolgreich! Mit 4,5 Punkten ist er damit aktuell auf Rang 9, muss morgen allerdings gegen Jari antreten. Christian hingegen verlor heute seine Partie und bleibt bei 4 Punkten!

u18w:

Hannah erreichte heute erneut eine gute Punkteteilung aus der zweiten Hälfte heraus und kann somit mit ihrer Meisterschaft mehr als zufrieden sein.

u16:

Leider reichte es heute für Torben im Duell der Turnierfavoriten nicht ganz zum (Teil-)Erfolg. Nach hartem Kampf musste er sich Luis Engel geschlagen geben. Dennoch steht er weiterhin auf Rang 10 und könnte mit einem Abschlusssieg am Samstag eine einstellige Platzierung klar machen.

u16w:

2 Medaillen ? Eine ist schon sicher denn auch heute gewannen Lara und ihre Kontrahentin ihre Partien. Der Vorsprung für Lara ist allerdings wieder auf 2 Buchholzpunkte angewachsen. Madita war ebenfalls siegreich und konnte aufgrund der besseren Zweitwertung den dritten Rang behaupten.

u14:

Leider reichte es für Alexander nicht zu einem weiteren Überraschungsschlag. Dennoch verkaufte er sich achtbar und hat morgen nochmals einen starken Gegner, der aktuelle Rang 9 ist aber aller Ehren wert. Jan kommt auch in tritt, schade das morgen schon die letzte Runde ist, denn jetzt zeigt er wieder sein erfolgreiches und starkes Schach vom letzten Jahr! Der dritte Sieg in Folge bedeutet 4,5 Punkte und Rang 17. Philip verlor leider seine Partie in der er stets die Kontrolle hatte, aber bei seinem mutigen Qualitätsopfer nicht belohnt wurde.

u14w:

Schade Sophia! Der erste Matchball wurde vergeben, dabei stand sie erneut gut, ehe sie sich auskontern ließ. Der Vorsprung schmolz dadurch auf 0,5 Punkte Vorsprung vor Antonia Ziegenfuss. Dennoch hat Sophia morgen im Duell mit Alva Glinzner alle Trümpfe in ihrer Hand und darf die weißen Steine führen.

u12:

Na geht doch :), die Remisserie von Jeremy ist vorbei. Zunächst musste er allerdings im Endspiel mit Minusbauern hart kämpfen um die Partie zu halten. Doch in Runde 10 konnte sich der Lüneburger wieder über einen Sieg freuen. 6,5 Zähler bedeuten Rang 7 und mit einem Abschlusserfolg könnte er sich noch in die Top 5 spielen. Adrian Neo gewann heute das interne Duell gegen Bert und ließ ein Remis folgen. 5 Zähler bedeuten aktuell Rang 32. Einen halben Zähler weniger haben Antal und Bert, beide konnte jeweils die Nachmittagsrunde gewinnen. Genauso wie Jannes der nun 4 Punkte erzielt hat. Leon holte heute einen halben Punkt und hat 3,5 Punkte auf dem Konto.

u12w:

Sehr stark präsentiert sich auch weiterhin Emilia! Heute blieb sie erneut ungeschlagen und hatte am Vormittag sogar etwas Pech nicht den ganzen Punkt einzufahren. Rang 7 mit 6 Punkten bringen sie morgen ans Spitzenbrett. Sie könnte auch mit einem Abschlusssieg noch in die Top 5 rutschen. Andreea-Alexandra und Bente stehen beide bei 5,5 Punkte und holten jeweils einen Sieg. Alina steht nach ihrem Remis in Runde 10 bei 3 Punkten.

u10:

Andreas Gregor spülte sich heute durch 2 schöne Siege auf den vierten Rang hoch. Er kämpft morgen noch um das Podium! Auf den Rängen 10 und 11 werden nach 10 Runden nun Johannes und Jannik mit jeweils 6,5 Punkten geführt. Tim hatte heute auch sehr erfolgreich gespielt und zweimal gewonnen und ist mit 6 Punkte auf Rang 14 hochgerutscht. Finn holte heute ein Remis und steht mit 5 Punkten exakt auf seinen Setzlistenplatz.

u10w:

Emma ist hat durch ihren heutigen Sieg 6 Punkte auf dem Konto und liegt auf Rang 7, mit viel Glück und passenden Ergebnissen an den anderen Brettern wäre auch noch die Top 5 greifbar. Anna konnte sich heute genau wie Katharina jeweils über einen Sieg freuen. Anna hat nun 5 Punkte, Katharina 4,5.

ODJM A:

Hier führt Nico die Niedersachsenliste mit 5 Punkten an, aber Justus und Imamali lauern mit 4,5 Punkten direkt dahinter!

ODJM B:

Dort sind Tobias mit 6,5 Punkten Platz 3 und Jannik mit 6 Punkten Rang 6 noch im Kampf um die Topplatzierungen.

ODJM C:

Hier feierte Luca seinen vierten Sieg in Folge und steht bei sehr starken 5 Punkten. Mit einem Zähler weniger ist Cassandra aktuell intern an Position 2.

Drückt für die morgige Abschlussrunde alle die Daumen! Damit wir morgen über ein erfolgreiches Abschneiden berichten können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.