DJEM Tag 5: Nach Zwei drittel der DJEM stehen wir aktuell bei 4x Gold!

Heute stand die letzte Doppelrunde für die älteren und die vorletzte Doppelrunde für die jüngeren auf dem Programm. Heißt ein letztes Mal „Stress“ bei den Spielern und auch bei den Trainern. Doch diese Aufgabe wurde heute sehr stark insbesondere von den Spielern gemeistert.

Bei einem Turnierabbruch hätten wir tatsächlich 4x Gold !!

u18:

Was für einen Sahnetag hat denn Jari bitte erwischt! Erst schlug er im Spitzenduell Raphael Lagunow und im Anschluss zeigte er eine starke Spanischpartie gegen den Setzlistenersten Ashot Parvanyan. Somit hat Jari bereits einen Zähler Vorsprung. Mit einem Sieg am morgigen Tag könnte er mit 1,5 Punkten davonziehen und für eine Vorentscheidung sorgen. Nicht so erfolgreich lief es heute bei Hannes, der sich leider zweimal gegen starke Gegnerschaft geschlagen geben musste. Einen Zähler erarbeitete sich Christian und schloss mit nun 3 Punkten zu Hannes auf.

u18w:

Hannah spielte heute ebenfalls zwei starke Partien. Leider belohnte sie sich in Runde 5 nicht mit einer genialen Taktik und ließ sich danach auskontern. Am Nachmittag gewann sie dann souverän und steht mit 3/6 weiter sehr ordentlich da.

u16:

Torben sammelte heute ebenfalls wieder einen Zähler. Zunächst verlor er gegen den Setzlistenzweiten Daniel Kopylov, anschließend zerlegte er seinen Kontrahenten nach allen Regeln der Schachkunst :). Mit 3,5 Punkten liegt Torben damit weiterhin in den Top 10!

u16w:

Lara ist,dank Madita, zurück an der Spitze. Denn Lara gewann heute nicht nur ihre beiden Spiele (Am Nachmittag im Niedersachsenduell gegen Madita), sondern eben Madita nahm der bisher führenden Jacqueline Kobald am vormittag souverän einen halben Zähler ab. Die bessere Zweitwertung spricht aktuell für Lara, aber es bleibt spannend.

u14:

Einen sehr starken Tag hatte Alexander! Er schlug in beiden Runden mit interessanten und komplizierten Partien zwei nominell deutlich stärkere! Der Lohn sind nun 4 Punkte, Rang 12 und morgen ein Platz am sechsten Brett. Philip gewann ebenso eine weitere Partie und steht mit seinen 2,5 Punkten deutlich vor seinem Setzlistenplatz. Jan hingegen wird dieses Turnier wohl schnell vergessen. Heute morgen musste er leider eine weitere Niederlage quittieren, allerdings war die Freude (nicht nur bei ihm) groß als er die Nachmittagspartie siegreich gestalten konnte.

u14w:

Wow! Zum dritten Mal! Sophia ist einfach in Topform!! Zunächst hielt sie ein schwieriges Springerendspiel gegen Turnierfavoritin Antonia Ziegenfuss remis, danach nutzte sie beim interessanten Figurenopfer einige ungenaue Züge ihrer Kontrahentin aus und verwertete schließlich die Mehrfigur! Der Lohn sind 1,5 Punkte Vorsprung und 5,5 Punkte aus 6 Partien, es geht kaum besser! Morgen früh geht es mit Weiß gegen Jana Bardorz.

u12:

Auch nach 7 Runden steht Jeremy noch in den Top 10 und bleibt damit ein Kandidat für eine gute Platzierung. Heute kamen die Remispartien 4 und 5 dazu, damit bleibt er ungeschlagen! Adrian Neo gewann heute recht glücklich das Niedersachsenduell gegen Antal. Im Anschluss musste er leider resignieren und hat 3,5 Punkte auf dem Konto. Bei 2,5 Punkten stehen aktuell Antal, der leider auch die Nachmittagspartie verlor, Bert, der heute zumindest einen halben Zähler holte und erfreulicherweise Jannes, der heute seine ersten beide Siege einfahren konnte. Einen halben Punkt weniger hat Leon bei dem heute nichts zählbares dazu kam.

u12w:

Bei den u12-Mädchen spielt Emilia weiterhin ein sehr gutes Turnier. Zweimal musste sie heute mit schwarz antreten und hielt gegen gute Gegnerinnen die Partien jeweils remis. Ebenso 4 Punkte hat nun Andreea-Alexandra auf dem Konto, heute gab es 1,5 Zähler dazu. Bente liegt mit 3,5 Punkten knapp dahinter. Heute gab es 2x ein Remis. Alina konnte sich heute morgen über ihren zweiten Sieg freuen.

u10:

Gleich 2 Spieler sind noch in den Top 10. Erwartungsgemäß gehört Andreas-Gregor dazu. Der nominell stärkste Niedersachse verlor allerdings heute Nachmittag seine Partie und steht mit 5 Punkten auf Rang 6. Einen Platz dahinter liegt aktuell Jannik. Mit seinen beiden erfolgreich herausgespielten Siegen heute riecht auch er den Duft der Spitzenspieler. Morgen spielen die beiden an den Brettern 3 und 4. Johannes kämpfte sich mit 2 Siegen ebenfalls wieder heran. Mit 4,5 Punkten steht er aktuell auf Rang 18. Weniger erfolgreich lief es heute für Finn. Er musste seinem sehr starken Turnier etwas Tribut zollen und verlor zweimal. Tim holte einen Zähler und hat auch 3,5 Punkte und damit 50% der Punkte.

u10w:

Unsere u10-Mädels holten heute das Maximum heraus! Emma, Anna und Katharina holten insgesamt 5 Punkte. Das interne Duell gewann Anna (Nun 4 Punkte) gegen Katharina (3,5 Punkte). Besonders erfolgreich ist aber Emma! Mit ihren 5 Punkten steht sie aktuell auf einen wunderschönen 4.Platz.

Wir biegen auf die Zielgeraden ein, daher auch ein Blick auf die offenen Turnier.

A-Open:

Dort ist Imamali Askerov bisher erfolgreichster Spieler mit 4 Punkten, gefolgt von Nico Stelmaszyk mit 3,5 Punkten.

B-Open:

Dort ist unsere vierte Goldhoffnung! Tobias Brockmeyer steht mit 5/6 aktuell an der Tabellenspitze. Jannik Rothenburg ist mit 4 Zähler intern auf Rang 2.

C-Open:

Dort teilen sich Cassandra Sieber und Luca Wilmink zusammen mit jeweils 3 Punkten die Niedersachsenführung.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.