DJEM Tag 4: Wir haben die erste Turnierhälfte geschafft!

Am heutigen Dienstag fand für alle Teilnehmer nur eine Runde statt. Es gab wieder viele schöne Erfolge, denen aber auch einige schmerzhaften Punktverluste gegenüberstehen.

u10w:

Obwohl Emma heute ihre Partie verlor bleibt sie mit 3 Punkte intern vorne. Doch Katharina und Anna konnten durch schöne Siege den Anschluss halten. Katharina liegt nun bei 2,5, Anna bei 2 Punkten. Beide müssen morgen auch noch gegeneinander antreten.

u10:

Andreas Gregor ist endgültig im vorderen Feld zurückgekommen. Durch Sieg Nummer 4 liegt er aktuell auf dem fünften Rang. Auch die Leistung von Finn bleibt super. Erneut holte er aus der zweiten Hälfte heraus ein Remis und bleibt damit mit 3,5 Punkten ungeschlagen. Jannik musste heute seinem Gegner zum Sieg gratulieren und bleibt damit bei 3 Punkten. Tim hingegen konnte durch seinen Sieg mit Johannes gleichziehen, da Johannes sehr unglücklich seine Partie verlor.

u12w:

Hier musste Andreea-Alexandra erstmals die Segel streichen und einen Rückschlag im Kampf um die vorderen Plätze hinnehmen. Emilia konnte hingegen durch eine schöne Partie den vollen Punkt einfahren und hat nun 3 Punkte auf dem Konto und liegt derzeit als beste Niedersächsin auf Rang 11. Ebenfalls erfolgreich war heute Bente die nun 2,5 Zähler auf ihrem Konto hat. Alina verlor leider erneut ihre Partie und bleibt bei einem Zähler.

u12:

Durch sein heutiges Remis bleibt Jeremy als aktuell 6. mit 3,5 Punkten in Lauerstellung und vorne dabei. Seinen zweiten Sieg in Folge holte Antal und darf morgen gegen Adrian Neo antreten, der durch sein Remis ebenso 2,5 Zähler auf dem Konto hat. Für Bert, Leon und Jannes lief die heutige Runde nicht erfolgreich, somit bleibt das Trio beim bisherigen Punktestand (2 / 1,5 / 0,5)

u14w:

Wow! (Ich weiß ich wiederhole mich) Aber die Leistung, Einstellung und Endspieltechnik von Sophia verdient Respekt! Ein ausgeglichenes Endspiel hat sie solange geknetet, bis ihre Kontrahentin keine Verteidigung mehr fand. Der Lohn: 4 Punkte, Tabellenführerin und einen ganzen Zähler Vorsprung! Morgen geht es mit den schwarzen Steinen gegen die nominelle Favoritin und Ex-Niedersächsin Antonia Ziegenfuss.

u14:

Es will einfach nicht laufen bei Jan sehr schade, gerade nach seinem Sensationssieg vom letzten Jahr. Erneut verlor er heute seine Partie und bleibt wie auch Philip, der ebenfalls verlor, bei 1,5 Punkten. Seinen zweiten Sieg hingegen konnte Alexander feiern, der mit einer schönen Partieanlage seinen nominell stärkeren Gegner überspielte.

u16w:

Selbst Lara musste heute leider einen Rückschlag hinnehmen. Die Turnierfavoritin gewann zwar zunächst einen Bauern, doch ließ sie sich am Ende in ein TS-Mattnetz locken, woraus sie sich nicht mehr befreien konnte. Aufgeschlossen zu Lara hat unterdessen Madita, die souverän ihre Partie gewann und ihrerseits selbst morgen am ersten Brett gegen die nun Führende Jacqueline Kobald antreten darf. Momentan stehen Lara und Madita auf Rang 2 und 3.

u16:

Seinen zweiten Sieg feierte Torben in Runde 4. In einer recht ausgeglichenen Stellung profitierte unser Landesmeister davon, dass sein Gegner einen „vergifteten“ Bauern schlug, welches Torben mit einer schönen Taktik zu einen Figurengewinn ummünzte. 2,5 Punkte und Platz 10 ist ein sehr gutes Zwischenergebnis.

u18w:

Zum zweiten Mal aus der zweiten Hälfte heraus gewann Hannah ihre Partie. Sie öffnete früh die Stellung, gewann einen Bauern und hielt den Gegnerischen Monarchen in der Mitte. Mit Taktik und einer sicheren Abwicklung ins Bauernendspiel zwang sie ihre Kontrahentin zur Resignation.

u18:

Die Königsdisziplin läuft so langsam an … Jari schlug die starke Jana Schneider recht klar mit den schwarzen Steinen und führt das Feld zusammen mit Raphael Lagunow (Berlin), mit dem er sich morgen duellieren wird, an.  Am zweiten Brett spielt morgen früh Hannes, nach seinen Sieg von heute, gegen den Setzlistenersten. beide Spieler haben einen halben Zähler Rückstand auf das Führungsduo. Christian hingegen musste sich heute im Turmendspiel mit einem Remis begnügen und hat nun 2 Zähler auf dem Konto.

Rückblick auf gestern :): Malte zeigte gleich heute seine Sympathien für #TeamNDS und trug mit Stolz das neue NSJ-Shirt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.