DJEM Tag 1: Läuft bei uns!

Die ersten beiden Runden der DJEM 2019 sind vorbei und Niedersachsen hat einen sehr guten Start ins Turnier erwischt. In der zweiten Runde holte unsere Delegation sogar 21,5 von 26 möglichen Punkten! Chapeau! Hier findet ihr die Ergebnisse im Schnelldurchlauf: 

U10w

In der ersten Runde heute morgen konnte Katharina Bangiev einen halben Punkt holen, während sich Emma Oellrich und Katharina Strübel leider geschlagen geben mussten. In der zweiten Runde punkteten jedoch gleich alle drei. So kann es gerne weitergehen!

U10

Bei den U10-Jungs sieht’s gut aus! Finn Helms und Tim Sauer konnten beide Partien für sich entscheiden. Tom Möller erspielte starke 1,5 Punkte und darf morgen ans ersehnte Livebrett! Und auch Alessandro Gärtner konnte nach seiner Niederlage heute morgen in der zweiten Runde punkten.

U12w

Frauenpower auch von unseren drei U12-Mädels. In der ersten Runde konnten alle drei gewinnen, Ella Vianden besiegte dabei eine 400-DWZ-Punkte stärkere Gegnerin! In der zweiten Runde konnte Ella ihre Gegnerin nicht bezwingen, Andreea-Alexandra Roncea und Anna Wilmink konnten aber jeweils noch einen Zähler auf ihrem Punktekonto verbuchen. Morgen darf Anna an Brett 1 gegen die an eins Gesetzte antreten!

U12

Johannes von Mettenheim und Leon Zweigait starteten jeweils mit einem Sieg ins Turnier, Jannes Gerdes und Alexander Brunner konnten in der ersten Runde jedoch nicht punkten. Dafür aber konnten Jannes und Alexander in der zweiten Runde punkten, während Johannes und Leon an Brett 2 und 3 leider verloren. Morgen gibt es dann auch die erste niedersächsische Paarung: Alexander und Johannes dürfen gegeneinander spielen.

U14w

Nachdem Emilia Bildat heute in der ersten Runde an Brett 2 nicht punkten konnte, gewann sie aber in Runde zwei. Bente Zöllner konnte die erste Runde gewinnen und auch in der zweiten Runde nachlegen. Mit 2/2 darf Bente morgen an Brett 2 ran!

U14

Auch bei den Jungs läuft es gut. Jan Pubantz entschied heute beide Partien für sich, während Sören Evering mit 1,5 Punkten ins Turnier startet. Robert Elsner musste sich nach einer intensiven Partie in der ersten Runde geschlagen geben, um so schöner, dass er in Runde zwei den Sieg einfuhr! 

U16w

Inken Meijerink durfte in der ersten Runde gleich an Brett 1 gegen die Favoritin ran. Am Ende rannte ihr jedoch die Zeit davon und sie verlor nach einer gut gespielten Partie. In Runde zwei konnte sie dann aber punkten. Sophia Brunner gewann in Runde 1 und konnte in der Runde heute Nachmittag an Brett 2 ein starkes Remis sichern. Nina Rothenberg gewann beide Partien und darf morgen am dritten Brett ihr Können unter Beweis stellen!

U16

Torben gewann seine Partie heute morgen selbstredend und konnte auch heute Nachmittag ein gutes Remis am zweiten Brett erspielen. 

U18w

Ach ja, unsere U18-Mädels… Was soll ich sagen? Lara Schulze 2/2 und Madita Mönster 2/2. Das spricht für sich, weiter so!

U18

Heute morgen durfte Hannes Ewert an Brett 3 gegen einen 2400er antreten und erspielte sich ein Remis mit den schwarzen Steinen. In Runde zwei konnte Hannes gewinnen und startet so mit 1,5 Punkte ins Turnier. 

 

Die Daumen für den morgigen Tag sind gedrückt! 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.