Deutsche Ländermeisterschaft Tag 5

In der Abschlussrunde siegte Niedersachsen überzeugend mit 5,5 zu 2,5 gegen Rheinland-Pfalz. Da Sachsen recht überraschend gegen Baden 1 gewonnen hat wurde das Siegertreppchen mit dem 4. Platz leider knapp verfehlt. Sieger 2017 wurde die Schachjugend Berlin. Herzlichen Glückwunsch in die Hauptstadt.

Die NSJ gratuliert dem Team zu tollen 10 zu 4 Mannschaftspunkten und Platz 4. Wir möchten uns für ihren Einsatz bei (von links nach rechts) FM Tobias Vöge, FM Christian Polster, Jari Reuker, Jan Pubantz, Jeremy Hommer, Lena Reichelt, dem Coach FM Florian Armbrust, WFM Lara Schulze und Madita Mönster (nicht im Bild) recht herzlichst bedanken.
Im Wettkampf gegen Rheinland-Pfalz das in der jüngeren Vergangenheit u.a. Talente wie Thore Perske und Vincent Keymer hervorgebracht hat ging es heute Schlag auf Schlag. 1 zu 0 durch Christian, 2 zu 0 durch Jan, 3 zu 0 durch Lara, 4 zu 0 durch Madita. Nach Jaris Niederlage sicherte Jeremy durch sein Remis dann den Mannschaftssieg. Dabei hatte seine Partie einige interessante Momente zu bieten.

Hommer – Morio DLM 2017 (Schwarz am Zug)

Auf den ersten Blick sieht es so aus, dass Weiß mit dem Plan Lc1 und Kb5 die beiden Bauern und somit die Partie leicht gewinnt. Die Schwarzspielerin hatte jedoch noch mit 43. … Le7 eine raffinierte Verteidigungsidee in petto. Nun scheitert 44. Lc1 Kd7 45. Kb5? (Jeremy spielte 45. g3) an 45. … Lg5!

Im Anschluss konnten dann Lena und Tobias ihre leicht schlechteren Stellungen sicher zum Remis führen und besiegelten damit den Endstand von 5,5 zu 2,5 und mit 10 zu 4 Mannschaftspunkten das beste DLM Ergebnis der letzten drei Jahre.

Abschlusstabelle

Mit 5 Punkten aus 7 Partien erzielten Jeremy Hommer an Brett 6 und Madita Mönster an Brett 7 die besten Einzelergebnisse.

Einzelergebnisse Niedersachsen

Abschließend sei auch noch insbesondere Nicole Manusina gedankt, die während der DLM fleißig auf Facebook und Twitter über das Abschneiden unseres Teams berichtete.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.