Neu! Dieses Jahr bei der LJEM: Brettpost!

Eine Neuerung, die es bei dieser LJEM geben wird, ist die Brettpost. Das heißt, dass ihr den Teilnehmern und Teilnehmerinnen vor ihren Runden noch eine persönliche Nachricht von Zuhause aus schicken könnt, die ihm dann ans Brett gelegt wird.

Das kann ein Gruß von Zuhause von der Familie oder Freunden, Glückwünsche zu Erfolgen aus den letzten Runden oder einfach der Ansporn für die kommende Partie sein. Verboten sind natürlich Tipps für die anstehende Partie, bitte also gar nicht erst versuchen! 😉

Wir werden das Prinzip der Deutschen Schachjugend übernehmen, bei der die Brettpost schon einige Jahr sehr gut angenommen wird. Um eine Nachricht zu schicken, geht einfach auf die Turnierhomepage: www.d4-d5.net, sucht den Spieler heraus und schreibt einen kleinen Text. Ihr erhaltet danach eine automatisierte E-Mail, die ihr bestätigen müsst. Erst dann wird eure Nachricht erfasst.

Bitte beachtet außerdem, dass ihr die Nachrichten bis 22 Uhr des vorherigen Tages abgeschickt und bestätigt haben müsst. Die Briefe werden dann immer morgens verteilt. Bei den Nachmittagsrunden gibt’s deshalb keine Brettpost. Ihr könnt natürlich auch mehreren Teilnehmern oder Teilnehmerinnen Nachrichten schicken oder einer Person gleich zwei. Das ist euch überlassen.
Egal, wem ihr schreibt, er oder sie wird sich garantiert über die Nachricht freuen!

Wichtiger Nachtrag: Bevor die Brettpost ausgeteilt wird, liest sich die Turnierleitung alle abgeschickten Texte durch, um sie auf unangemessene Inhalte zu kontrollieren. Die Turnierleitung darf also im Zweifelsfall entscheiden, eine Nachricht nicht auszuteilen, wenn diese unangemessen erscheint.

Update: Teilnehmendenheft zur LJEM 2018

Liebe Schachfreunde,

am 24. März beginnen die Landeseinzelmeisterschaften 2018 in Rotenburg.
Wie jedes Jahr gibt es auch diesmal ein kleines Heftchen mit den wichtigsten Infos zum Turnier und zum Rahmenprogramm sowie ein paar Rückblicken auf die niedersächsischen Erfolge im letzten Jahr.
Schaut unbedingt rein! Die Onlineversion des Heftes findet ihr hier.

Beachtet: Das Heft wird nicht mehr vorab per Post verschickt, sondern am 24.März bei der Anmeldung verteilt.

DSJ-Jugendversammlung 2018 – ein kurzer Überblick

Am ersten Wochenende im März fand die Jugendversammlung der Deutschen Schachjugend im schönen Göttingen statt. Als niedersächsische Vertreter waren Torsten Bührmann, Jan Krensing, Christian Polster und Nicole Manusina vor Ort und durften nicht nur neue DSJ-Vorstandsmitglieder wählen, sondern sich auch von der Vorstellung geplanter Projekte und Aktionen der Deutschen Schachjugend berieseln lassen. Die wichtigsten Termine sind hier zusammengefasst:

Weitere Termine findet ihr im DSJ-Terminkalender.

Es wurden außerdem verschiedene Anträge diskutiert.
Die wichtigsten Beschlüsse kurz und bündig: DSJ-Jugendversammlung 2018 – ein kurzer Überblick weiterlesen

Kandidatenturnier 2018: Liveübertragung in Braunschweig

Liebe Schachfreunde,

auf Initiative des Deutschen Schachbundes wird es an 50 Standorten in Deutschland öffentliche kommentierte Live-Übertragungen der Begegnungen des Kandidatenturniers in Berlin geben. Die erste Runde beginnt bereits an diesem Sonnabend, den 10.3.2018. Aus Niedersachsen war die Bewerbung der Braunschweiger Schachfreunde v.1929 e.V. erfolgreich. In der Schachschule, Gifhorner Str. 133, 38112 Braunschweig-Rühme (direkt am Autobahnkreuz BS-Nord und mit direkter Stadtbahnanbindung vom Hauptbahnhof) finden folgende Übertragungen jeweils ab 15 Uhr statt:

  • Sonnabend, 10.3.2018 (1. Runde)
  • Mittwoch 14.3.2018
  • Montag 19.3.2018
  • Donnerstag 22.3.2018
  • Dienstag 27.3.2018 (Finale)

Der Eintritt ist frei, es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter kandidaten18@schach-schule.de an Finn Helmold.

Infos zum Schulschachpatent 2018

Liebe Schachfreunde,

vom 16.-17. April findet das Seminar Schulschachpatent 2018 mit Referent Patrick Wiebe in Lingen statt.
Es richtet sich an interessierte Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen, die Schach an Schulen
unterrichten wollen oder es bereits tun.
Das Schulschachpatent hat zum Ziel, Lehrkräfte auf die Arbeit mit Schach an Schulen vorzubereiten und dafür zu sensibilisieren.

Den Flyer mit Informationen und Ablaufplan findet ihr hier.
Anmelden könnt ihr euch auf der Homepage des LWH.

Der Anmeldeschluss ist am 23.03.2018!