Girlscamp 2017: Bis zum 22. November anmelden!

Liebe Schachfreundinnen,

das Girlscamp ist eine Mädchenschachfreizeit für Mädchen im Alter von 8-16 Jahren und dreht sich rund
um Schach, Spiel und Spaß.
Es geht somit nicht in erster Linie um Schach, sondern darum wie man Schach mit einer Menge Spaß
verbinden kann. Deswegen sollt und könnt ihr gerne eure nicht-schachspielenden Schwestern und
Freundinnen mitnehmen!
Diesen wird dann das Wichtigste, was man über das Schachspielen wissen muss, erklärt und
beigebracht.

Weitere Infos, die Ausschreibung und das Anmeldeformular findet ihr hier.

Deutscher Schulschachkongress feiert Jubiläum in Trier

Irgendwann hat jeder schon mal von ihr gehört: Die Trierer Schulschachstudie. Mitte November gehen die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung gemeinsam an den Ort des Ursprungs und laden zum diesjährigen Deutschen Schulschachkongress. Gastgeber zur 10.

Auflage der Veranstaltung ist die Integrierte Gesamtschule Trier, eine von mehr als 60 Deutschen Schachschulen. Ihnen und allen Interessierten bietet sich am Eröffnungsabend am 10. November in einem Workshop die Möglichkeit zum Expertengespräch, zum Austausch und zu Kooperationen.

Das vielfältige Programm des gesamten Kongresswochenendes findet sich auf den Seiten der DSJ: https://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2017/schulschachkongress/

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober. Bis dahin nimmt die Deutsche Schachjugend übrigens auch noch Nominierungsvorschläge für die Auszeichnung als „Schachlehrerin oder Schachlehrer des Jahres“

entgegen. Die Auszeichnung wird in den beiden Kategorien „Lehrer/in“ und „AG-Leiter/in“ vergeben. Infos für Vorschlagende gibt es hier: http://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2017/schachlehrer-schachlehrerin-des/

Sommercamp der Niedersächsischen Schachjugend

Liebe Schachfreunde,

etwas verspätet, aber dafür umso besser gelungen, ist der Bericht über das NSJ-Sommercamp 2017 von Jule Wolterink:

Am 28. Juni ging es in der Jugendherberge Bispingen in der Lüneburger Heide, nachdem die Eltern endlich wieder gefahren waren, los mit einer kleinen Wanderung zum Abenteuerspielplatz in der Nähe. Aufgrund eines plötzlichen Regenschauers, stoppte das Camp unter einer Brücke, wo auch gleich Kennlernspiele unter den 25 angereisten Schachspielern aus ganz Niedersachsen gespielt wurden. Nach dem Abendbrot wurde dann die erste Runde gespielt.

Der nächste Tag startete mit einem Trainingsblock, wonach die zweite Runde gespielt worden war.  Nach dem Mittagessen folgte eine weitere Runde. Die Freizeit danach wurde direkt für das Lieblingsspiel aller Schachspieler (nach Schach😉), Werwölfe, genutzt. Nach dem Abendessen haben es sich alle bei Regen am Lagerfeuer bei Stockbrot und Marshmallows „bequem“ gemacht.

Sommercamp der Niedersächsischen Schachjugend weiterlesen

Ausschreibung 10. Deutscher Schulschachkongress

Liebe Schulschachinteressierte,

vom 10. – 12. November findet in Trier der 10. Deutsche Schulschachkongress statt. Ein umfangreiches Angebot an Workshops und Tagungen, aber auch Rahmenaktionen stehen auf dem Programm. Die Ausschreibung sowie der Übersichtsplan und weitere Infos sind unten verlinkt.

Ihr könnt euch bis zum 30. Oktober über den Onlinebogen der DSJ anmelden. Oder ihr nutzt das Anmeldeformular, das der Ausschreibung beigefügt ist.

SSK-Ausschreibung, Zeitplan und Anmeldeformular
Beschreibung Workshops
Übersichtsplan Workshops
Ausschreibung Deutsche Lehrermeisterschaft
Ausschreibung Treffen Landesreferenten
Ausschreibung Workshop der Deutschen Schachschulen

Mädchenschachpatent lockt Mitte Oktober nach Koblenz

Nach wie vor spielt in Deutschland nur eine verhältnismäßig geringe Zahl an Mädchen Schach. Mit dem Alter von 8 bis 18 Jahren nimmt der Mädchenanteil pro Lebensjahr um etwa ein Prozentpunkt ab! Zeit, das zu ändern:
Mitte Oktober veranstaltet die DSJ in Koblenz-Rübenach ein Mädchenschachpatent, das Hilfestellung gibt zur Arbeit mit Mädchen im Verein und in Schulschachgruppen sowie zu besonderen Angeboten im Training und bei Turnieren. Gemeinsam werden Ideen entwickelt, die Zahl der Schach spielenden Mädchen zu erhöhen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 35€ und enthält die Kosten für Übernachtung und Verpflegung. Zudem werden Fahrtkosten über 50€ erstattet. Anmeldeschluss ist der 30. September.

Die Ausschreibung, den Zeitplan und das Anmeldeformular findet ihr hier.

Jugend-WM beendet: Lara Schulze unter den Top 10!

Die Jugendweltmeisterschaft in Montevideo, Uruguay, ist nach elf nervenaufreibenden Runden zu einem Ende gekommen. Lara Schulze konnte sich stetig in der oberen Hälfte halten und die letzten Runden sogar an den Spitzenbrettern spielen. Mit starken 7 Punkten und nur zwei Niederlagen im Gepäck ist Lara nach fast zwei Wochen wieder in die Heimat abgereist.
Die erste Runde entschied die Lehrterin – wie erwartet – für sich, musste sich in der zweiten Partie allerdings mit einem Remis begnügen. Die Gegnerin in der dritten Runde hieß Sophie Morris-Suzuki aus den USA – eine Spielerin, die trotz ihrer recht niedrigen Elo von ca. 1800 nicht zu unterschätzen war. Diese Partie verlor Lara leider, sie strengte sich in den nächsten Runden aber umso mehr an und holte aus den ersten sieben Partien insgesamt 4,5 Punkte!
In der achten Runde gewann sie nahezu souverän gegen die Japanerin Karen Hoshino – nahezu? Ja, denn ein kurzzeitiger Fehler in der Liveübertragung jagte den Zuschauern einen Schrecken ein. In einer absolut gewonnenen Stellung habe Lara ihre Dame stehen gelassen, wollte uns Chess24 weismachen… Natürlich kam es nicht so und Lara konnte mit 5,5 aus 8 in die letzten drei Runden gehen.
Jugend-WM beendet: Lara Schulze unter den Top 10! weiterlesen