DJEM Tag 3: Sophia und Lara überragend!!

Der Zweite Turniertag brachte für die jüngeren Teilnehmer/innen 2 Runden und bei den älteren gab es eine Partie zu absolvieren. Die ganz kleinen Teilnehmer vom KiKa-Turnier spielte gleich 3 Spiele und beendeten damit ihr Turnier bereits. Hendrik Schmitt kam noch auf gute 50% und kann sehr mit seinen 3,5 Punkten zufrieden sein. Vaduva Anemona Raisa blieb bei ihrem Turnierdebüt leider punktlos, dennoch werden wir sicherlich in Zukunft einiges von der Dreijährigen hören.

DJEM Tag 3: Sophia und Lara überragend!! weiterlesen

DJEM Tag 2: Niedersachsen stellt die jüngste Teilnehmerin! 6x noch Maximalausbeute 2/2!

Gleich in den ersten beiden Runden gibt es spannende Ergebnisse zu verfolgen. Neben mehreren (nominellen) Überraschungssiegen, gab es auch vermeidbare und unerwartete Punktverluste. Hier ein Überblick nach der ersten Doppelrunde, zuvor noch ein kurzer Blick aufs KiKa-Turnier:

DJEM Tag 2: Niedersachsen stellt die jüngste Teilnehmerin! 6x noch Maximalausbeute 2/2! weiterlesen

DJEM Tag 1: „Niedersachsen, ein sehr erfolgreiches Bundesland“

Jawohl, so ist es !! Und dies ist kein Eigenlob, sondern der O-Ton der DSJ beim Einmarsch der Niedersachsen :)!

Nach einer stressfreien Anreise trafen sich heute um 19 Uhr alle Niedersachsen mit neuem NSJ-Shirt zum Teamfoto:

Leider verpassten die beiden Nominierten zur Wahl des Spielers, der Spielerin knapp die Spitzenpositionen. Lara Schulze wurde zumindest als starke dritte aufs Podium gewählt, Jan Pubantz verpasste die Top 3, aber alleine die erstmalige Nominierung war schon ein toller Erfolg!

Nun Nachdem die DJEM um 20:34 Uhr offiziell eröffnet wurde, geht es morgen früh ab 8:30 Uhr mit allen Altersklassen los. Mit Lara Schulze haben wir eine recht klare Favoritin in unseren Reihen, zudem mehrere Top 10 Setzlistenplätze und so einige Geheimfavoriten. Morgen nach der Doppelrunde werden sicherlich schon erste Tendenzen erkennbar sein.

http://www.deutsche-schachjugend.de/dem2018/ hier geht es zur Turnierseite mit allen wichtigen Infos und Live-Ergebnissen. Zudem ist ab Morgen nachmittag die beliebte Brettpost freigeschaltet. Zeitungsgrüße sind bereits möglich!

 

DJEM 2017: Wie GEIL war das denn … 3x Gold und 2x Silber !!!

Team Niedersachsen

Wow was für eine Abschlussrunde, alles an den vorderen Brettern lief perfekt für uns!

Nach Lara, die gestern bereits als Siegerin feststand, holte nun auch Jan mit einer sensationellen Partie den u12-Titel nach Niedersachsen. Jans Gegner spielte eine scharfe Gambit-Variante, doch Jan war perfekt vorbereitet und hielt souverän den Mehrbauern. Kurz vorm Übergang ins Turmendspiel verspeiste er einen zweiten Bauern und der Rest war astreine Technik. Danach kam die Freude!

Die dritte Goldmedaille sicherte für Niedersachsen Jari bei der ODJM A: Für den Sieg in der letzten Runde musste er aber nochmal hart kämpfen. Er hatte im Mittelspiel zunächst einen Minusbauern, zog bei ungleichfarbenen Läufer aber einen fulminanten Angriff auf, gewann den Bauern zurück und zwang seinen Kontrahenten in ein Mattnetz.

Sensationell und fast mit dem Titel gleich zu setzen ist der phänomenale zweite Rang für Hannes. Als Setzlistendreizehnter!! Blieb er, wie schon häufiger erwähnt, ungeschlagen und schlug in der Schlussrunde FM Valentin Buckels, der den Start der DJEM mit 5/5 dominierte. Schon die beiden Fianchettospringer seines Gegners wirkten komisch, das was Hannes daraus machte war herrlich und einfach schön anzuschauen. Ein verdienter Punkt, ein verdienter Titel und sicherlich viel DWZ- und ELO-Plus.

Die zweite Silbermedaille geht an Andreea-Alexandra sie baute sich gewohnt sicher auf und nutzte schließlich einen Fehler ihrer Konkurrentin eiskalt aus und verwertete wie das ganze Turnier schon super. 9 aus 11 ist ein ganz tolles Ergebnis.

Aber auch alle anderen Niedersachsen kämpften in der letzten Runde nochmal und erreichten gute Platzierungen:

DJEM 2017: Wie GEIL war das denn … 3x Gold und 2x Silber !!! weiterlesen