Logo des NSV


Logo der Deutschen Schachjugend
Logo der Jugendserie
Logo Kinderschutz
Logo des Deutschen Schachbunds
Turmgrafik
Der Vorstand

Turnierleiter Einzel



Torsten Bührmann

Torsten Bührmann


Email: Einzel@nsj-online.de
Mobil: 0176/72541566


Interview


Mit jedem Vorstandsmitglied wurde ein kleines Interview geführt, in dem es ein bisschen über seine Aufgaben aber auch über sich selbst erzählt.

Kannst du ein wenig über dich erzählen?

Mein Name ist Torsten, ich bin 22 Jahre alt und komme ursprünglich aus Wildeshausen. Mit 6 Jahren habe ich beim SC Dünsen das Schach spielen gelernt und bin 2007 zum SK Wildeshausen gewechselt. Nach meinem Abitur 2010 habe ich ein duales Studium zum Wirtschaftsingenieur in Quickborn (Schleswig-Holstein) begonnen.

Welche Aufgaben hast du als Turnierleiter Einzel?

Die größte Aufgabe besteht in der Organisation unserer Landeseinzelmeisterschaft, die jedes Jahr in der Woche vor Ostern stattfindet. Dieses riesige Turnier muss ich zum Glück nicht ganz alleine organisieren, aber ich bin für einen großen Teil der Vorbereitung zuständig. So muss zum Beispiel lange Zeit im Voraus die Ausschreibung erstellt und die Jugendherberge reserviert werden. Weitere Aufgaben sind die Organisation der LEM U8 und des Schnellschachpokals U10, oder die Aktualisierung der Turnierordnung durch Mitwirkung im Turnierausschuss.

Spielst du noch aktiv Schach?

Klar doch, neben den Mannschaftskämpfen bin ich gerne auf Wochenendturnieren in Norddeutschland unterwegs und suche stets die Herausforderung am Brett.

Was machst du, wenn du nicht gerade für die NSJ tätig bist?

In meiner Freizeit mache ich liebend gerne Musik, sodass ich viel Zeit mit Fagott üben verbringe. Außerdem bin ich noch als Referent für Öffentlichkeit beim SK Wildeshausen aktiv. Ansonsten tanze ich gerne oder gehe joggen, lese oder treff mich mit Freunden...

Was sind deine Ziele für die Zukunft? Was möchtest du verändern?

Ich möchte gerne dazu beitragen, dass die LEM weiterhin ein spannendes Event für die Jugendlichen in Niedersachsen bleibt. Ansonsten lasse ich mich gerne überraschen, was die Zukunft so bringen wird.